Bridgestone: Preiserhöhung im September

Freitag, 24 Juli, 2020 - 13:15
In der Region EMIA gelten ab dem 1. September neue Preise für Bridgestone-Produkte. Bildquelle: Bridgestone.

Reifenehrsteller Bridgestone hat eine Preiserhöhung für die Region EMIA (Europa, Naher Osten, Indien, Afrika) bekanntgegeben. Die Erhöhung gelte für sämtliche Sommer- und Ganzjahresreifenprodukte für Pkw, 4x4 und Transporter, heißt es seitens des Unternehmens.

Je nach Produkt wird der Konzern die Preise um bis zu 4 Prozent anheben. Wie Bridgestone weiter mitteilte, gelten die neuen Preise ab dem 1. September 2020.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Bridgestone startet die Winter-Prämienaktion “TEST OUR BEST”.

    Die Kundenaktion „TEST OUR BEST“ von Bridgestone geht in die nächste Runde. Vom 21. September bis zum 20. Dezember 2020 erhlaten Käufer von vier Winter- oder Ganzjahresreifen Gutscheine von Aktionspartnern in Deutschland und Österreich. Die Aktion umfasst alle Pkw, SUV/4x4 und Transporter Winter- und Ganzjahresreifen ab 16 Zoll.

  • Der CSO von Bridgestone EMIA, Daniel Giroud, sieht es als wichtig an, "dass Bridgestone Talent und harte Arbeit anerkennt und belohnt". Bildquelle: Bridgestone.

    Reifenhersteller Bridgestone hat interne Veränderungen auf der Führungsebene des Vertriebs in der Region EMIA (Europa, Naher Osten, Indien und Afrika) angekündigt. Die Maßnahmen erfolgten im Einklang mit dem Ziel des Unternehmens, ein ganzheitlicher Mobilitätsdienstleister zu werden, heißt es seitens der Verantwortlichen. Zudem sollen besonders qualifizierte Mitarbeiter gezielt gefördert werden.

  • Mirella Cielo bekleidet ab September das Amt des President Consumer Replacement Tire Sales and Marketing für die Regionen USA und Kanada bei Bridgestone Americas. Bildquelle: Bridgestone.

    Bridgestone Americas hat einen Personalwechsel auf der Position des President Consumer Replacement Tire Sales and Marketing für die Regionen USA und Kanada bekanntgegeben. Mit Wirkung zum 1. September folgt Mirella Cielo auf Erik Seidel, der ab sofort das Amt des Senior Vice President of Corporate Development bekleiden wird.

  • Edwin van der Stad ist seit März als Vice President OE Europe für Nexen tätig. Bildquelle: Nexen.

    Der koreanische Reifenhersteller Nexen Tire hat einen wichtigen Management-Posten neu besetzt. Bereits im März wurde Edwin van der Stad zum neuen Vice President OE Europe ernannt. In seiner neuen Position soll der Niederländer die Expansionspläne von Nexen vorantreiben und die Marktpräsenz des Unternehmens in Europa ausbauen.