Bridgestone Training Days erstmals mit Lkw-Workshop

Freitag, 21 Februar, 2020 - 12:15
Im März stehen wieder die Bridgestone Training Days an. Bildquelle: Bridgestone.

Im März stehen bei Bridgestone Central Europe wieder die Bridgestone Training Days an. In Theorie- und Praxis-Workshops werden Handelspartnern aus Deutschland und Österreich sowie aus Finnland, Norwegen, Schweden und Dänemark verschiedene Reifen und Notlaufsysteme vorgestellt. Am 12. März werden im ADAC Fahrsicherheitszentrum Hansa bei Lüneburg erstmals auch Lkw-Reifen von Bridgestone im Fokus stehen.

Die Bridgestone Training Days 2020 starten am 03. März im ADAC Fahrsicherheitszentrum im thüringischen Nohra. Neben der Präsentation des Bridgestone Turanza T005-Reifens sowie des neuen Ganzjahresreifens Firestone Multiseason Gen02 stehen auch Workshops zu den Notlaufsystemen DriveGuard und B-Seal auf dem Programm. Bei der erstmals stattfindenden Händlerschulung für den Bereich Commercial liegt der Schwerpunkt auf den aktuellen Lkw-Produkten der Ecopia H002- und der Duravis R002-Serie. Darüber hinaus werden auch unternehmenseigene digitale Lösungen wie WebFleet und FleetPulse sowie das Thema Elektromobilität behandelt.

„Durch unsere Theorie- und Praxisworkshops möchten wir unseren Partnern im Handel starke Verkaufsargumente an die Hand geben. Gerade der Praxisteil auf der Teststrecke hinterlässt einen nachhaltigen Eindruck und hilft Händlern und Verkäufern im Beratungsgespräch, das theoretische Wissen mit der persönlichen Erfahrung zu untermauern. Sollten vor Ort Fragen auftauchen, können diese durch unser Expertenteam sofort geklärt werden“, erläutert Christian Mühlhäuser, Managing Director Bridgestone Central Europe.

Die Termine im Überblick:

03.-04. März 2020 ADAC Fahrsicherheitszentrum Nohra (Deutschland)

10.-12. März 2020 ADAC Fahrsicherheitszentrum Hansa, bei Lüneburg (Deutschland)

10.-11. März 2020: Consumer

12. März 2020: Commercial, inkl. 1 Gruppe der Nordics

18.-19. März 2020 ÖAMTC Fahrtechnikzentrum Melk (Österreich)

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Christian Mühlhäuser, Managing Director Bridgestone Central Europe, nimmt die Auszeichnung entgegen. Fotoquelle: KG Media Factory GmbH.

    Premium-Reifenhersteller Bridgestone darf sich über eine Auszeichnung für sein Polymer SUSYMTM freuen. Das Unternehmen wurde mit einem AutomotiveInnovations-Award in der Kategorie Innovationsstärkster Automobilzulieferer „Chassis, Karosserie und Exterieur“ prämiert.

  • Der Blizzak LM005 wird in den Online-Schulungen vorgestellt.

    Bridgestone offeriert Händlern Online-Schulungen: Unter training.bridgestone.de ist das knapp zehnminütige Training abrufbar. Robert Sauermann, Trainer Produktmanagement bei Bridgestone Central Europe, erläutert in der digitalen Einheit beispielsweise die Key Facts des Winter-Spezialisten Blizzak LM005.

  • Bridgestone hat seinen Nachhaltigkeitsbericht 2019-2020 vorgelegt. Bildquelle: Bridgestone.

    Reifenhersteller Bridgestone hat im Rahmen der Präsentation seines Nachhaltigkeitsberichts 2019-2020 auch seine neue mittelfristige Geschäftsstrategie vorgestellt. Unter dem Motto „Bridgestone 3.0“ will das Unternehmen das Thema Nachhaltigkeit ins Zentrum seines Handelns stellen und sich gemeinsam mit der Gesellschaft, den Kunden und Partnern nachhaltig weiterentwickeln.

  • Das Bridgestone-Logo mit dem neuen Slogan soll bis 2021 die alte Version ersetzen. Bildquelle: Bridgestone.

    Im Rahmen einer virtuellen Pressekonferenz hat die Bridgestone Corporation in Tokio ihren neuen weltweiten Unternehmens-Slogan präsentiert. Die neue Tagline „Solutions für your journey“ ersetzt die bisherige Variante „Your journey. Our Passion.“ Der neue Slogan soll die Entwicklung des Unternehmens vom Reifenhersteller zum globalen Mobilitätsanbieter unterstreichen.