Caterham: Schmidt und Vortisch siegen

Montag, 14 April, 2003 - 02:00

Die Siege in den beiden ersten Läufen der Caterham- Yokohama-Rial-Challenge teilten sich zum Saisonauftakt Ralf Schmid und Rüdiger Vortisch. Die Meisterschaft führt Frank Mende an. Die nächsten zwei Läufe finden am 18. und 19. April auf dem Nürburgring statt.

(mu)

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die endgültige Entscheidung über den IAA-Standort 2021 fällt in den nächsten Wochen. Bildquelle GB

    Der Verband der Automobilindustrie e. V. hat sich die IAA-Konzepte verschiedener Messegesellschaften angehört - in der finalen Auswahl zur Austragung der IAA 2021 stehen nun die Städte Berlin, Hamburg und München. Die endgültige Entscheidung soll in den nächsten Wochen fallen.

  • Eine Schülergruppe des Heinrich-von-Zügel-Gymnasiums in Murrhardt besuchte den Fahrwerkhersteller KW automotive. Bildquelle: KW automotive.

    Das Berufs- und Betriebsorientierungsprojekt (BBO) am Heinrich-von-Zügel-Gymnasium in Murrhardt ist fester Bestandteil des Unternehmerforums „Oberes Murrtal (UFOM)“. Im Rahmen dieses Projekts besuchte Mitte Februar erneut eine Schülergruppe des Gymnasiums das Unternehmen KW automotive im schwäbischen Fichtenberg (Landkreis Schwäbisch-Hall), um sich über die Ausbildungsmöglichkeiten bei dem Fahrwerkhersteller zu informieren.

  • Maik Fehrmann vertraut als Fuhrparkleiter des Regionalverkehrsunternehmens RVE GmbH auf runderneuerte Reifen. Bildquelle: Initiative ZARE.

    Runderneuerte Reifen überzeugen insbesondere unter Umweltgesichtspunkten. Angesichts immer knapper werdender Ressourcen und weltweit steigender CO2-Werte gewinnt das Recycling von Altreifen zunehmend an Bedeutung. Bei der Initiative ZARE hat man die Zeichen der Zeit längst erkannt und sorgt deshalb dafür, dass gut erhaltenen Nfz-Karkassen in die Hände professioneller Runderneuerer gelangen.

  • Ab sofort auch in 17 Zoll erhältlich: die GTX-Felge von ATS. Bildquelle: Superior Industries.

    ATS hat das Schmiederad GTX ab sofort in zusätzlichen Zollgrößen speziell für kleinere Fahrzeuge im Angebot. In den neuen Dimensionen 7,5x17 und 9,0x17 Zoll passt das GTX-Rad auf Fahrzeuge wie Mini, Opel Speedster und Renault Megane RS. Wie für die Motorsport-Linie von ATS üblich, lässt sich auch die 17-Zoll-Variante des Schmiederads komplett individualisieren.