CombiRoad Technologie-Einführung im Tiefladersegment

Dienstag, 15 September, 2020 - 10:30
Giti erweitert das Größenangebot des GTR955 um drei neue 17,5“-Dimensionen.

Giti erweitert das Größenangebot des GTR955 um drei neue 17,5“-Dimensionen und macht damit seine CombiRoad Technologie auch in kleineren Größen verfügbar. Als neuer Vertriebspartner im Lkw-Segment soll die Lips Reifenhandel GmbH wirken.

Der Giti GTR955 Combi Road wurde bereits 2019 in den Größen 385/65R22.5 und 385/55R22.5 eingeführt. Der Einsatz auf der Straße zeigt nach Unternehmensangaben eine um rund 30 Prozent verbesserte Laufleistung im Vergleich zum Vorgänger. Ab sofort steht der für den Einsatz im Regional- und Fernverkehr konzipierte Reifen in 215/75 R17.5 bereit, im vierten Quartal auch in 235/75R17.5 und 245/70R17.5.

Lesen Sie Details auch zur neuen Vertriebspartnerschaft mit der Lips Reifenhandel GmbH in unserer Lkw & Bus-Sonderbeilage in der Oktober-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Leichtbau-Reifentechnologie Enliten von Bridgestone kommt in speziell entwickelten Turanza Eco-Reifen auf dem ID.3 von Volkswagen zum Einsatz.

    Die Leichtbau-Reifentechnologie Enliten von Bridgestone kommt in speziell entwickelten Turanza Eco-Reifen auf dem ID.3 von Volkswagen zum Einsatz. Reifen mit Enliten-Technologie weisen laut Bridgestone einen um bis zu 30 Prozent geringeren Rollwiderstand auf, als serienmäßige Sommerreifen. Eine weitere Kraftstoff- und Batterieersparnis bringe das geringere Gewicht (-20 Prozent).

  • Turanza Eco-Reifen mit Enliten-Technologie sind auch für den neuen Golf 8 verfügbar. Bildquelle: Bridgestone.

    Nachdem Bridgestones Leichtbau-Reifentechnologie Enliten bereits im ID.3 zum Einsatz kommt, ist nun ein weiteres Fahrzeugmodell aus dem VW-Konzern mit der Technologie erhältlich. In Verbindung mit Turanza Eco-Reifen lässt sich auch der neue Golf 8 mit Enliten ausstatten.

  • Der Geolandar CV G058 von Yokohama ist bei den Händlern in Deutschland und Österreich angekommen. Bildquelle: Yokohama.

    Mit gleich fünf neuen Profilen wollte sich Reifenhersteller Yokohama im Frühjahr auf dem dann gecancelten Automobilsalon Genf präsentieren. Eine der angekündigten Neuheiten war der Geolandar CV G058, der nun offiziell bei Händlern in Deutschland und Österreich erhältlich ist.

  • Intelligente, mit Sensoren ausgestattete Reifen gewinnen im Hinblick auf autonomes Fahren zunehmend an Bedeutung. Bildquelle: Nokian.

    Auf dem Weg zum autonom fahrenden Auto spielen intelligente und vernetzte Reifen eine große Rolle. Nach Ansicht von Nokian Tyres werden intelligente Reifen schneller als autonom fahrende Fahrzeuge auf dem Markt sein. „Wir erwarten eine derartige Entwicklung innerhalb der nächsten fünf Jahre“, sagt Jukka Kasi, Senior Vice President Products & Marketing bei Nokian Tyres.