Continental: 250 Freigaben für Sportreifen

Donnerstag, 26 März, 2020 - 15:00
Der Straßensportler ContiSportAttack 4 kommt aktuell auf 154 Freigaben.

Der Straßensportler ContiSportAttack 4 kommt aktuell auf 154 Freigaben, sein Hypersport-Kollege ContiRaceAttack 2 Street auf 101 - dies teilt die Zweiradabteilung des Reifenherstellers Continental mit.

Die Freigaben umspannen einen weiten Bogen an Motorradmodellen und sind auch für ältere Baujahre ausgestellt. Besitzer einer Triumph Sprint RS ab 1999 gehören ebenso dazu wie die Fahrer einer Ducati 900 SS ab Modelljahr 1998. Auch die aktuellen Superbikes, Sportler und Tourensportler von Aprilia, BMW, Ducati, Honda, Kawasaki, KTM, MV Agusta, Suzuki, Triumph und Yamaha stehen im frisch aktualisierten Freigabe-Buch von Continental. Sämtliche Freigabe-Bescheinigungen von Continental gibt es als kostenlosen Download hier.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Continental wird nicht an der Messe "Motorrräder Dortmund" teilnehmen.

    Continental wird nicht an der Messe "Motorrräder Dortmund" teilnehmen. In einer Mitteilung heißt es, angesichts der weiteren Ausbreitung des Coronavirus auch in der Region des Ruhrgebiets und der daraus resultierenden größeren Verunsicherung werde Continental Motorradreifen nicht ausstellen.

  • Der Vrdestein Wintrac Pro ist nach dem VW T-Cross nun auch für den neuen Golf Mark 8 freigegeben. Bildquelle: Vredestein.

    Der Volkswagen-Konzern hat Vredestein mit der Ausstattung des neuen Golf Mark 8 beauftragt. Für die achte Generation des Golfs liefert der Reifenhersteller seinen Sommerreifen Sportrac 5 sowie die Winter-Pneus Wintrac Pro und Snowtrac 5.

  • Die "transparente Motorhaube" von Conti wurde mit dem CES 2020 Innovation Award ausgezeichnet. Bildquelle: Conti.

    Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas präsentiert Continental seine neuesten Innovationen und Technologien aus den Bereichen Vernetzung, High-Performance Computing sowie Automatisiertes Fahren. Für seine „transparente Motorhaube“ hat das Hannoveraner Unternehmen nun den CES 2020 Innovation Award erhalten.

  • Die Continental AG verschiebt ihre Hauptversammlung.

    Die Continental AG verschiebt ihre Hauptversammlung 2020, die ursprünglich am 30. April stattfinden sollte. Grund dafür ist das Verbot von Großveranstaltungen in Niedersachsen infolge der Coronavirus-Pandemie. Am Veranstaltungsort Hannover hält das Unternehmen fest.