Continental erweitert CombineMaster-Serie

Mittwoch, 22 Juli, 2020 - 11:30
Continental erweitert das Größenportfolio des CombineMasters und des VF CombineMasters. Bildquelle: Conti.

Pünktlich zum Start der diesjährigen Erntesaison baut Continental sein Reifenportfolio im Bereich Landwirtschaft weiter aus. In den nächsten Monaten sollen zehn neue Größen der im vergangenen Jahr eingeführten Reifen der CombineMaster-Serie auf den Markt kommen, darunter auch erstmals ein Exemplar mit VF-Technologie.

Der erste VF CombineMaster in der Größe 500/85R24 ist seit dem 1. Juli verfügbar. Neu hinzukommen sollen die Größen 500/85R30, 600/65R28, VF 620/70R26 und 750/65R26. Die Standard-Version des CombineMasters soll künftig in den Größen 650/75R32, 680/85R32, 800/70R32, 900/60R32 und 900/60R38 bereitstehen. In beiden Varianten kommen die patentierte N.flex-Technologie sowie die d.fine-Stollentechnologie zum Einsatz, die laut Unternehmensangaben eine sehr hohe Flexibilität bei geringer Vibration an der Karkasse und eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Verschleiß gewährleisten. Die in der VF-Version des Reifens verwendete Technologie soll es wiederum ermöglichen, den Reifen mit verringertem Luftdruck einzusetzen und so den Reifen und den Boden zu schützen.

Lesen Sie ein AS-Reifen-Spezial in der Juli-/August-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die OZ Sparco Dakar steht im Finish "matt black lip polished“ im Handel bereit. Bildquelle: OZ.

    Räderhersteller OZ hat mit der Sparco Dakar ein neues Felgendesign auf den Markt gebracht. Die Neuheit erweitert die Sparco-Serie der Italiener um eine Radoption speziell für Geländewagen, SUV oder Pickups.

  • Mit dem E-Truck Drive 19.5 ergänzt Nokian seine Lkw-Reifenserie E-Truck. Bildquelle: Nokian.

    Im Sommer dieses Jahres hat Nokian Tyres seine E-Truck-Serie bereits um die Größe 17.5 ergänzt. Nun erweitert der finnische Reifenhersteller sein Sortiment ein weiteres Mal und bringt auch Lenk- und Antriebsachs-Reifen der Größe 19.5 auf den Markt.

  • Die Continental AG hat die vorläufigen Kennzahlen für das 3. Quartal 2020 veröffentlicht.

    Die Continental AG hat die vorläufigen Kennzahlen für das 3. Quartal 2020 veröffentlicht. Berücksichtigt sind laut Unternehmensführung nicht zahlungswirksame Wertminderungen sowie Restrukturierungsaufwendungen. Der Konzernumsatz belief sich auf 10,295 Milliarden Euro (Q3 2019: 11,103 Milliarden Euro), die bereinigte EBIT-Marge lag bei 8,1 Prozent (Q3 2019: 5,6 Prozent).

  • Continental hat sich in der Doppelfunktion als Ausrüster der Tour de France 2020 und als einer der fünf Hauptpartner weltweit höchste mediale Aufmerksamkeit gesichert.

    Continental hat sich in der Doppelfunktion als Ausrüster der Tour de France 2020 und als einer der fünf Hauptpartner weltweit höchste mediale Aufmerksamkeit gesichert: 1.800 akkreditierte Journalisten, 100 Fernsehsender, 7.000 Sendestunden – rund 1,4 Milliarden Menschen verfolgten die Tour de France 2020 im TV, zählt die Marketing-Abteilung des Zulieferers.