Continental: Rekord bei Winterreifenverkauf

Donnerstag, 9 Dezember, 1999 - 01:00

Continental erwartet in diesem Jahr einen Rekordabsatz von Winterreifen und rechnet damit, seine Position als Nummer Eins im europäischen Winterreifenmarkt weiter ausbauen zu können. Diese Prognose gab das Unternehmen auf der Grundlage der bisher verfügbaren Zahlen bekannt.

Danach wird der Konzern 1999 voraussichtlich 13,5 Millionen Winterreifen in Europa ausliefern. Schon 1998 brachte mit rund 12,1 Millionen verkauften Winterreifen der Konzernmarken einen Rekord. Die in dieser Saison bisher vorliegenden Bestellungen aus dem europäischen Reifenhandel lassen für 1999 einen weiteren Zuwachs im Winterreifengeschäft um gut zehn Prozent auf 13,5 Millionen Stück erwarten. Als Gründe für diesen Zuwachs sieht Continental das erhöhte Sicherheits- bewusstsein der Verbraucher und den Markterfolg der beiden neuen Winterreifenmodelle ContiWinterContact TS 780 und TS 790, die in Tests der Fachpresse als besonders empfehlenswert beurteilt worden sind (ADAC motorwelt 10/99, auto motor sport 21/99, mot 23/99).

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Für profitables und nachhaltiges Wachstum setzt Continental auf Digitalisierung und Software. Bildquelle: Continental.

    „Continental behält gerade in der Krise ihre Ziele fest im Blick“, versicherte der Vorstandsvorsitzende Dr. Elmar Degenhart im Rahmen der virtuell durchgeführten Hauptversammlung 2020 der Continental AG. Diese Ziele sehen eine Fokussierung auf profitable Wachstumsfelder und sowie eine deutliche Reduzierung der Kosten vor.

  • Der Supercomputer besteht aus einem Cluster von 50 vernetzten „NVIDIA DGX“-Einheiten, die in Rechenzentrum in Frankfurt am Main zusammenspielen. Bildquelle: Conti.

    Als Teil seiner Zukunftsstrategie will sich Continental verstärkt auf wesentliche Innovationsfelder wie Software und Digitalisierung konzentrieren. Dafür setzt das Unternehmen nun auf ein außergewöhnlich leistungsstarkes, auf Technologie von NVIDIA basierendes Rechnersystem (InfiniBand connected DGX).

  • Für sein spezielles Laufflächendesign erhielt der Urban Taraxagum einen Red Dot Design Award. Bildquelle: Conti.

    Continental darf sich über zwei neue Auszeichnungen für seinen Fahrradreifen Urban Taraxagum freuen. Neben einem Red Dot Design Award erhielt der Reifen aus Löwenzahnkautschuk von der Zeitschrift Focus E-Bike den E-Bike Design & Innovation Award. Vor kurzem hatte die Taipei Cycle Show den Urban Taraxagum bereits mit einem goldenen d&i-Award prämiert.

  • Continental treibt den Transformationsprozess auf allen Ebenen voran.

    Vorstand und Aufsichtsrat der Continental AG haben die Anpassung des Dividendenvorschlags von 4,00 Euro auf 3,00 Euro pro Aktie beschlossen. Damit liegt der Dividenvorschlag 37 Prozent unter der Vorjahresdividende von 4,75 Euro pro Aktie. Der verringerte Vorschlag wird am 14. Juli 2020 den Aktionären von Continental auf ihrer virtuellen Hauptversammlung zur Abstimmung vorgelegt.