Cooper gibt Zusammenarbeit mit BRUTE Jeeps bekannt

Freitag, 31 Juli, 2020 - 11:15
BRUTE wird seine modifizierten Jeep-Editionen zukünftig mit Cooper-Reifen ausstatten. Bildquelle: Cooper Tire.

Das Unternehmen BRUTE hat sich auf die Herstellung kundenspezifischer Editionen des Jeep Wrangler spezialisiert. Dabei erhalten die Niederländer künftig Unterstützung von Cooper Tire Europe. Im Rahmen einer kürzlich vereinbarten Kooperation liefert der Reifenhersteller Produkte aus seinem 4x4-Sortiment für die modifizierten Jeeps.

Aktuell offeriert BRUTE drei Jeep-Modifikationen: die Stadtversion Richmond Custom, den Lagoon als Sommerversion und den Landaulet als eine weitere Sommerversion mit elektrischem Verdeck. Für 2021 ist zudem eine Hybridversion geplant. Als Teil der Individualisierung kommen in Zukunft verschiedene Cooper-Profile zum Einsatz. Dazu gehören der Discoverer A/T3 Sport 2, der Discoverer STT PRO P.O.R., der Discoverer S/T MAXX P.O.R. und der Discoverer AT3 4S. „Wir freuen uns, mit BRUTE Jeeps zusammenzuarbeiten und sie mit einigen unserer neuesten und fortschrittlichsten Reifen zu beliefern. Es ist beeindruckend zu sehen, wie die Marke BRUTE in den letzten Jahren aufgebaut wurde und wir glauben, dass es in Zukunft viele spannende Möglichkeiten der Zusammenarbeit geben wird”, kommentiert Jaap van Wessum, General Manager bei Cooper Tire Europe.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der BRV hat einen neuen Termin für sein Grundlagentraining „Reifen und Räder in der Landwirtschaft“ gefunden. Bildquelle: BRV.

    Wie zahlreiche andere Veranstaltungen fiel auch das für Mitte Mai geplante BRV-Grundlagentraining „Reifen und Räder in der Landwirtschaft“ powered by Bohnenkamp Corona-bedingt aus. Wie der BRV informiert, konnte jedoch ein Ersatztermin gefunden werden: das Grundlagentraining ist nun für den 8. und 9. September in Osnabrück angesetzt.

  • Das Bridgestone-Logo mit dem neuen Slogan soll bis 2021 die alte Version ersetzen. Bildquelle: Bridgestone.

    Im Rahmen einer virtuellen Pressekonferenz hat die Bridgestone Corporation in Tokio ihren neuen weltweiten Unternehmens-Slogan präsentiert. Die neue Tagline „Solutions für your journey“ ersetzt die bisherige Variante „Your journey. Our Passion.“ Der neue Slogan soll die Entwicklung des Unternehmens vom Reifenhersteller zum globalen Mobilitätsanbieter unterstreichen.

  • Die Cooper Tire & Rubber Company hat im zweiten Quartal 2020 deutliche Corona-bedingte Verluste hinnehmen müssen. Bildquelle: Cooper Tire.

    Mit rund 496 Mio. US-Dollar (ca. 418 Mio. EUR) fiel der Umsatz der Cooper Tire & Rubber Company im zweiten Quartal 2020 gut 27 Prozent geringer als im zweiten Quartal des Jahres 2019 aus. Auch das operative Ergebnis ging deutlich zurück, weshalb der Reifenhersteller in den Monaten April bis Juni einen Verlust von 6 Mio. US-Dollar (ca. 5 Mio. EUR) erwirtschaftete.

  • Im Rahmen des "All-Star Magic Weekends" dürfen sich die Fahrer der RallyX Nordic im Juli wieder auf der Rennstrecke duellieren. Bildquelle: Cooper Tire.

    Nachdem Groß-Veranstaltungen – und damit auch Motorsport-Wettbewerbe – aufgrund der Ansteckungsgefahr durch das Corona-Virus lange Zeit verboten waren, kehren nun die ersten Rennserien auf die Strecken zurück. Als Partner der der RallyX Nordic-Serie freut sich nun auch Cooper darauf, im Juli wieder zum Live-Motorsport zurückzukehren.