Delticom B2B-Shop: Komplettrad-Sortiment vergrößert

Montag, 4 Mai, 2020 - 11:15
Zur Sommersaison hat der B2B-Shop sein Sortiment an Marken mit den Herstellern Borbet und CMS erweitert.

Autoreifenonline.de bietet nach Angabe der verantwortlichen Delticom AG eine Variantenauswahl von über 50.000 Reifenmodellen etablierter Hersteller und qualitativer Budgetmarken auf mehr als 20.000 Aluminium- und Stahlfelgenmodellen. Zur Sommersaison hat der B2B-Shop sein Sortiment an Marken mit den Herstellern Borbet und CMS erweitert.

Die Nachfrage nach Kompletträdern im SUV-Segment und bei Elektrofahrzeugen steigt. Autoreifenonline.de reagiert auf diese Entwicklung: So umfasst das Angebot des Onlineshops beispielsweise spezielle Felgen, bei denen das Gewicht im Mittelpunkt steht – leichte Felgen wirken sich positiv auf die Reichweite von E-Fahrzeugen aus. Bei der Auswahl des passenden Komplettrads für das Kundenfahrzeug soll der Komplettrad-Konfigurator unterstützen. Anhand gezielter Fragen zur gewünschten Felge und Bereifung ermittelt das Online-Tool das passende Komplettrad. Alternativ funktioniert die Komplettradsuche laut den Verantwortlichen auch über die Eingabe der Kundenfahrzeugdaten. "Die Vorteile eines Komplettrads von Autoreifenonline.de: Alle Komponenten passen perfekt zusammen, sind vollständig montiert, besitzen bei Bedarf ein vorprogrammiertes RDKS und sind selbstverständlich auch zugelassen – es existieren keine Mindestabnahmemengen, sondern die Kundennachfrage kann völlig wunschgemäß bedient werden", argumentiert Delticom in einer Mitteiliung.

Für "preisbewusste" Kunden offeriert Delticom die Hausmarken Star Performer, Nankang, Goodride und Trazano in Komplettradvarianten, inklusive lebenslanger Garantie. Punkten will die Handelsgröße zudem mit verlässlicher Auslieferungslogistik. „Es spielt keine Rolle, ob ein Geschäftskunde zwei oder 200 Kompletträder kauft. Er kann spontan auf das gesamte Spektrum des Reifen- und Rädermarktes zugreifen“, erklärt Timo Eisen, verantwortlich für Delticom-Kompletträder. „Im eigenen Betrieb wird zudem Lagerplatz gespart, Kapital nicht unnötig gebunden und der Geschäftskunde erhält optimale Händlerkonditionen – ohne Liefergebühr, monatliche Gebühren oder sonstige Zusatzkosten. Zusätzlich minimieren Kfz-Betriebe durch die Bestellung von fertigen Kompletträdern ihren Bezugsaufwand erheblich: Der Geschäftskunde erhält in einer einzigen Bestellung montierte und geprüfte Kompletträder – in einer Lieferung und auf eine Rechnung. Er hat somit kein Montagerisiko und minimiert seine Montagezeit“, wirbt Eisen.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Susann Dörsel-Müller gibt ihre Vorstandsmitgliedschaft auf.

    Der Aufsichtsrat der Delticom AG hat mit Wirkung zum 01.06.2020 Alexander Eichler zum Chief Operating Officer (COO) der Gesellschaft berufen. Susann Dörsel-Müller gibt ihre Vorstandsmitgliedschaft auf. Seitens des Unternehmens heißt es, der Aufsichtsrat habe sich mit Dörsel-Müller im "besten gegenseitigen Einvernehmen auf eine vorzeitige Beendigung des laufenden Vertrags zum 30.06.2020 verständigt".

  • Vor dem Hintergrund der anhaltenden Corona-Pandemie wird die Delticom AG ihre für den 5. Mai 2020 einberufene Hauptversammlung nicht wie geplant durchführen.

    Vor dem Hintergrund der anhaltenden Corona-Pandemie wird die Delticom AG ihre für den 5. Mai 2020 einberufene Hauptversammlung nicht wie geplant durchführen. Die im Bundesanzeiger am 27. März 2020 bekanntgemachte Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung 2020 ist damit gegenstandslos.

  • Im Rahmen der Kampagne "Der digitale Reifenhandel" ruft autoreifenonline.de den Reifenhandel und Werkstätten dazu auf, die Möglichkeiten des Online-Vertriebskanals auszuschöpfen.

    Im Rahmen der Kampagne "Der digitale Reifenhandel" ruft autoreifenonline.de den Reifenhandel und Werkstätten dazu auf, die Möglichkeiten des Online-Vertriebskanals auszuschöpfen. "Anforderungen an den Reifen wachsen stetig, die Digitalisierung verändert die gesamte Branche, neue Geschäftsfelder tun sich auf", formulieren die Delticom-Verantwortlichen.

  • Neu im Programm bei Kunzer: die mobile Einsäulen-Hebebühne WK RH2500. Bildquelle: Kunzer.

    Werkstattausrüster Kunzer hat eine neue elektromechanische Hebebühne für das einseitige Anheben von Pkw in sein Sortiment aufgenommen. Die Hebebühne WK RH2500 soll sich durch ihre einfache Bedienung sowie ihre flexible Nutzbarkeit auszeichnen. Laut Unternehmensangaben ist das Produkt für den professionellen und semiprofessionellen Einsatz sowie für nahezu alle Fahrzeugarten geeignet.