DRIVER Jahresauftakt-Event

Montag, 18 Februar, 2019 - 16:30
Thorsten Schäfer (l.), Geschäftsführer DRIVER Reifen und KFZ-Technik GmbH, Andreas Penkert, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing Pirelli Deutschland GmbH, und Rolf Körbler, Geschäftsführer DRIVER Handelssysteme GmbH, begrüßten über 240 Teilnehmer beim DRIVER Jahresauftakt-Event 2019 in Frankfurt/Main. Bildquelle: Pirelli.

Über 240 Verantwortliche der DRIVER Reifen und KFZ-Technik GmbH, Breuberg, sowie der DRIVER Kooperation freier Reifenhändler und Kfz-Werkstätten trafen sich am 15. und 16. Februar in Frankfurt am Main zur gemeinsamen Jahresauftakt-Veranstaltung 2019. Im Fokus stand der gemeinsame Marktauftritt der beiden Organisationen unter dem Dach des Handelsmarken-Netzwerks DRIVER des Reifenherstellers Pirelli.

Die DRIVER Reifen und KFZ-Technik GmbH ist die Handelskette der Pirelli Deutschland GmbH und betreibt bundesweit 80 Niederlassungen. Bis Ende 2017 firmierte das Unternehmen unter dem Namen Pneumobil Reifen und KFZ-Technik GmbH. Der DRIVER Kooperation gehören freie Reifenfachhändler und Kfz-Werkstätten aus dem gesamten Bundesgebiet an. Betreiber des Partner-Netzwerks ist die DRIVER Handelssysteme GmbH, Breuberg, ebenfalls ein Unternehmen der Pirelli Deutschland GmbH.

Die Teilnehmer des Events wurden von Thorsten Schäfer, Geschäftsführer der DRIVER Reifen und KFZ-Technik GmbH, und Rolf Körbler, Geschäftsführer der DRIVER Handelssysteme GmbH begrüßt. Neben einem Rückblick auf das vergangene Jahr erfolgte selbstredend auch eine Vorausschau auf das neue Geschäftsjahr. Darüber hinaus gab es am ersten Tag Fachvorträge zu den Themen PoS-Management, Vertrieb sowie Personal zu hören. Am zweiten Tag ging es insbesondere um die Themen Vertrieb, Flottenkunden, Chancen des Reifenfachhandels, Optimierung durch Einkauf, Lkw-Reifen, Online-Marketing sowie Kundenfrequenz am PoS. Mit dem Verlauf des Events zeigten sich die Geschäftsführer sehr zufrieden.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Digitale und telefonische Terminbuchungen sollen das Anstehen und Warten in den DRIVER Niederlassungen verhindern.

    Pirelli hat in seinem gesamten DRIVER Netzwerk von Reifenhändlern in Italien, Deutschland und weiteren europäischen Ländern eigenen Angaben zufolge alle gesetzlich wie behördlich angeordneten und darüber hinaus empfohlenen Schutzmaßnahmen für die Kunden und das Personal umgesetzt. Es werde während der Covid-19-Pandemie die Reifen- und Fahrzeugwartung unter Beachtung der gültigen Sicherheitshinweise durchgeführt, vor allem unter Wahrung der sozialen Distanz.

  • Noch bis zum 31. Mai ist der saisonale Reifenwechsel für Angehörige des Gesundheitssystems in DRIVER-Betrieben kostenlos. Bildquelle: Pirelli.

    Die Beschäftigten im deutschen Gesundheitssystem bekämpfen mit aller Kraft die Auswirkungen von COVID-19. Für diese derzeit so belastete Personengruppe gilt in den Betrieben des DRIVER-Netzwerks noch bis zum 31. Mai 2020 ein spezielles Angebot: Für den saisonalen Reifenwechsel an ihrem Privatfahrzeugen werden keine Servicekosten berechnet.

  • Bridgestone übernimmt REIFF Reifen und Autotechnik.

    Verhandlungsgespräche bezüglich einer Übernahme der REIFF Reifen und Autotechnik GmbH hatte der Jaffé-Pressesprecher Sebastian Brunner in der vergangenen Woche gegenüber der Redaktion bestätigt - den Namen des Interessenten konnte er vor Vertragsschluss natürlich nicht nennen. Mit Beginn der neuen Woche ist klar: Bridgestone übernimmt REIFF.

  • Die Autopromotec findet vom 26. bis 29. Mai 2021 in Bologna statt.

    Die Verantwortlichen der Autopromotec in Bologna loben gemeinsam mit Valebridge Media Services, Herausgeber der Herausgeber der Zeitschriften Retreading Business und Tyre and Rubber Recycling, die Recircle Awards aus.