Dunlop setzt verstärkt auf eigenen Nachwuchs

Donnerstag, 9 September, 1999 - 02:00

Die Dunlop GmbH setzt verstärkt auf eigenen Nachwuchs. Der Reifenhersteller stellt dieses Jahr konzernweit 63 Ausbildungsplätze zur Verfügung. Das sind 24 mehr als noch vor vier Jahren. Im Hanauer Stammwerk von Dunlop begannen Mitte August 24 junge Leute ihre Lehre.

„Die Bereitstellung von Ausbildungsplätzen sehen wir als gesellschaftspolitische Aufgabe“, sagte Volker Wingefeld, Geschäftsführer Finanzen und Personal der Dunlop GmbH. Zudem sei die Ausbildung von qualifiziertem Nachwuchs eine unverzichtbare Grundlage für eine erfolgreiche Zukunft. Weitere News aus der Reifenbranche lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der Gummibereifung.

Die Dunlop GmbH setzt verstärkt auf eigenen Nachwuchs. Der Reifenhersteller stellt dieses Jahr konzernweit 63 Ausbildungsplätze zur Verfügung. Das sind 24 mehr als noch vor vier Jahren. Im Hanauer Stammwerk von Dunlop begannen Mitte August 24 junge Leute ihre Lehre.

„Die Bereitstellung von Ausbildungsplätzen sehen wir als gesellschaftspolitische Aufgabe“, sagte Volker Wingefeld, Geschäftsführer Finanzen und Personal der Dunlop GmbH. Zudem sei die Ausbildung von qualifiziertem Nachwuchs eine unverzichtbare Grundlage für eine erfolgreiche Zukunft. Weitere News aus der Reifenbranche lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der Gummibereifung.

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Fahrer der Moto2- und Moto3-Serien sind auch weiterhin auf Dunlop-Gummis unterwegs. Bildquelle: Goodyear.

    Dunlop hat seinen Vertrag als exklusiver Reifenlieferant der Rennserie Moto2 und Moto3 um weitere drei Jahre verlängert. Darauf haben sich die Reifenmarke und der Veranstalter Dorna Sports verständigt. Bis zum Ende der Saison 2023 sind somit weiterhin alle Fahrer auf Dunlop-Reifen unterwegs.

  • (v.l.n.r.)  Alexander Gutsch, Goldbeck Solar; Michael Rieken, Vorstand der Bohnenkamp AG; Wolfgang Griesert, Oberbürgermeister der Stadt Osnabrück; Ute Fritsch-Riepe & Detlef Gerds, beide Stadt Osnabrück.

    Die Bohnenkamp AG hat eine neue Photovoltaikanlage in Betrieb genommen. Insgesamt 2.082 Solarmodule mit einer Gesamtleistung von rund 750 kWp belegen nun rund 10.000 qm Dachfläche der Logistikhallen der Bohnenkamp AG.

  • Die von der japanischen Regierung skizzierte „Society 5.0“ sieht eine nahezu vollständige Vernetzung der Gesellschaft vor. Bildquelle: Yokohama.

    Im Rahmen seines neuen KI-Konzepts HAIcoLab will Reifenhersteller Yokohama die Stärken menschlicher und künstlicher Intelligenz miteinander kombinieren. Ziel sei es, innovative Prozesse, Produkte und Dienstleistungen anzustoßen, teilen die Japaner mit.

  • Zum 01. Dezember 2020 übernimmt Tassilo Rodlauer die Funktion des Sales General Manager Goodyear Dunlop Tires Austria.

    Zum 01. Dezember 2020 übernimmt Tassilo Rodlauer die Funktion des Sales General Manager Goodyear Dunlop Tires Austria. Damit tritt er die Nachfolge von Ing. Wolfgang Stummer an.