Equip Auto erst wieder im Jahr 2022

Dienstag, 28 Juli, 2020 - 11:00
Die Equip Auto wirbt künftig mit den Slogans „Reinventing Services for Mobility“ und „Shaping the Automotive Future“. Bildquelle: Equip Auto.

Angesichts technologischer Entwicklungen, neuer gesetzlicher Anforderungen und steigender gesellschaftlicher Erwartungen hinsichtlich der klimatechnischen Auswirkungen der Mobilität steht der Automobilsektor vor tiefgreifenden Veränderungen. Im Zeichen dieser Herausforderungen stellt sich auch die Messe Equip Auto neu auf.

Mit einem verbesserten Ausstellungs-Konzept und einem geänderten Zeitplan wollen die Veranstalter der Equip Auto eine zukunftsfähige Identität verschaffen und der Leistungsschau so neuen Schwung verleihen. Trotz großen Zuspruchs seitens potenzieller Aussteller habe man sich entschieden, aufgrund der derzeitigen Unsicherheit im Jahr 2021 keine Equip Auto durchzuführen, teilten die Organisatoren mit. Die nächste Ausgabe der Messe soll im Herbst 2022 stattfinden, wobei noch kein exakter Termin festgesetzt wurde. Ab 2022 soll die Auto-Messe dann in einem zweijährigen Turnus jeweils in geraden Jahren am Veranstaltungsort Paris Expo Porte de Versailles ausgerichtet werden. Ihre neue Identität will die Equip Auto künftig durch die Slogans „Reinventing Services for Mobility“ und „Shaping the Automotive Future“ auch nach außen demonstrieren.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Bei der letztjährigen SEMA-Ausgabe hatte sich Reifenhersteller Yokohama nach langjähriger Abstinenz zurückgemeldet. Bildquelle: Yokohama.

    Wie die Veranstalter der ursprünglich für November dieses Jahres geplanten SEMA-Show mitteilten, fällt die Leistungsschau dieses Jahr aus. Mit der nun erfolgten Absage wolle man Ausstellern, Besuchern und Partnern dringend benötigte Klarheit verschaffen, heißt es seitens der Verantwortlichen.

  • Die Macher der Branchenmesse Autopromotec verschieben die eigentlich für Mai 2021 angesetzte Leistungsschau ein weiteres Mal: Der neue Termin ist nun vom 25.- 28. Mai 2022.

    Die Macher der Branchenmesse Autopromotec verschieben die eigentlich für Mai 2021 angesetzte Leistungsschau ein weiteres Mal: Der neue Termin ist nun vom 25.- 28. Mai 2022. Nach intensiver Beobachtung der internationalen, wirtschaftlichen und gesundheitlichen Situation habe man sich laut Autopromotec für die Messeverlegung entschieden.

  • Durch verkürzte Transportwege und optimierte Abläufe will Interpneu den Komplettradversand künftig noch schneller abwickeln. Bildquelle: Interpneu.

    Mit dem Umzug in die unweit des Firmensitzes gelegene Immobilie „Am Storrenacker 30“ konnte Interpneu die zuletzt in eine zusätzliche Halle ausgelagerte Komplettradmontage wieder zurückholen. Zudem wächst durch die neue Immobilie die Lagerkapazität für Alufelgen. Das Sortiment an Stahlrädern soll künftig ebenfalls deutlich ausgeweitet werden.

  • Das CX300 steht unter anderem in einer polierten Variante bereit. Bildquelle: ProLine Wheels.

    Pünktlich zur Wintersaison hat Räderhersteller ProLine Wheels ein „neues altes Design“ in sein Lieferprogramm aufgenommen. Das CX300, das bisher exklusiv durch die Tyre1-Gruppe vertrieben wurde, ist zukünftig wieder direkt über den Hersteller erhältlich.