"Erdbewegungs"-Reifenbuch von Heuver verfügbar

Montag, 25 Mai, 2020 - 14:00
Heuver legt als Spezialist im Bereich Erdbewegungsreifen sein Nachschlagewerk für dieses Segment neu auf.  wegungsreifen sein Nachschlagewerk für dieses Segment neu auf.

Heuver legt als Spezialist im Bereich Erdbewegungsreifen sein Nachschlagewerk für dieses Segment neu auf. „Das Erdbewegungsreifenbuch enthält alle relevanten Reifeninformationen für die wichtigsten Premiummarken und natürlich unsere Eigenmarken wie Aeolus und Barkley", sagt Bert van 't Holt, Produktmanager Erdbewegungsreifen bei Heuver.

Neben dem kompletten Sortiment an Erdbewegungsreifen und -felgen gibt Heuver eigenen Angaben zufolge mit diesem Buch sein Spezialwissen weiter. Dabei werde ein breites Themenspektrum – wie z.B. Load/Speed-Index, TRA-Code, die Sternenbewertung und die Gummimischung eines Reifens – behandelt. 

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Heuver offeriert neue Größen der Barkley BLF01-Serie.

    Heuver offeriert neue Größen der Barkley BLF01-Serie. Diese Steel Belted–Reifen sind mit einem Richtungsblockprofil ausgestattet. Heuver lockt mit einer Stundengarantie.

  • Hans-Jürgen Drechsler, ehemaliger Geschäftsführer des Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV), ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates der KRAIBURG Austria GmbH & Co. KG.

    Hans-Jürgen Drechsler, ehemaliger Geschäftsführer des Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV), ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates der KRAIBURG Austria GmbH & Co. KG.

  • Yokohama und Chelsea laden zur interaktiven "VIP-Tour".

    Zusammen mit dem Chelsea FC präsentiert der Clubpartner Yokohama Tyres ein interaktives "VIP-Fan-Erlebnis". Die Tour führt durch das Trainingsgelände der Blues und das Stadion an der Stamford-Bridge.

  • Die Formel 2 startet in Österreich erstmals mit den 18 Zoll-Reifen. Bildquelle: Pirelli.

    Parallel zum Saisonauftakt der Formel 1 finden auf dem Red Bull Ring auch die ersten Rennen der FIA-Formel 2 und Formel 3 statt. Bei der Formel 2 werden dabei erstmals die 18-Zoll-Reifen von Pirelli zum Einsatz kommen. Künftig werden diese dann auch in der Formel 1 zu sehen sein.