Essen Motor Show: Auf 9.000 Besucher pro Tag beschränkt

Montag, 21 September, 2020 - 15:00
Vom 28. November bis zum 6. Dezember findet die Essen Motor Show 2020 statt.

Vom 28. November bis zum 6. Dezember findet die Essen Motor Show statt. Zugesagt haben mehr als 300 Aussteller von Sportwagen, Tuning & Lifestyle, Motorsport und Classic Cars. Die Veranstalter sind vom Hygienekonzept überzeugt.

„Wir freuen uns sehr, dass uns ein tragfähiges Konzept für die diesjährige Essen Motor Show gelungen ist. Die vergangenen Wochen haben gezeigt, dass auch große Messen unter den derzeit schwierigen Bedingungen erfolgreich stattfinden können. Entscheidend ist ein funktionierendes Hygienekonzept, und das haben wir unter Beweis gestellt“, sagt Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen. „Das Erscheinungsbild der Hallen wird kompakt und fokussiert sein. Es wird mit wenigen Ausnahmen eine reine Auto-Show, in deren Mittelpunkt die Fahrzeuge stehen“, ergänzt Ralf Sawatzki, Projektleiter der Essen Motor Show.

Das Hygienekonzept sieht unter anderem Mindestabstände, eine Maskenpflicht und verstärkte Möglichkeiten zum Desinfizieren und Händewaschen vor. Tickets gibt es in diesem Jahr ausschließlich online und nach einer Registrierung unter www.essen-motorshow.de. Der Vorverkauf beginnt im Oktober, und die Eintrittskarte ist ausschließlich am gebuchten Messetag gültig. Die Anzahl der Besucher ist auf 9.000 pro Tag beschränkt. Das Hygienekonzept der Messe Essen orientiert sich an den derzeit gültigen Auflagen in Nordrhein-Westfalen.

„Die Essen Motor Show ist für den wirtschaftlichen Erfolg und das soziale Miteinander in unserer Branche unerlässlich. Deshalb freuen wir uns sehr, dass sie stattfindet – wenn auch in kompakterem Rahmen. Ich bin absolut zuversichtlich, dass uns mithilfe des Hygienekonzepts der Messe Essen eine sichere und erfolgreiche Veranstaltung gelingt“, äußert sich Harald Schmidtke, Geschäftsführer im Verband der Automobil Tuner (VDAT). Überzeugt zeigt sich auch der Deutsche Sportfahrer Kreis (DSK): „Dass die Essen Motor Show auch in diesem schwierigen Jahr stattfinden kann, ist ein wichtiges Signal für komplette Branchen – die Automobilindustrie, die Tuning-Szene und den Motorsport. Wir als DSK haben der Messe frühzeitig unsere Teilnahme signalisiert und freuen uns auf ein tolles PS-Festival. Die Durchführung der Messe unter Pandemie-Bedingungen wird für den Veranstalter genauso eine Herausforderung wie für uns Aussteller. Aber wir haben in den vergangenen Monaten gelernt, Dinge aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten. Wichtig ist, dass wir auch in diesen ungewöhnlichen Zeiten eine neue Form der Normalität entwickeln“, betont der Präsident der Sportfahrer-Vereinigung Dr. Karl-Friedrich Ziegahn. 

Fans der Essen Motor Show erwarten in diesem Jahr einige Neuerungen. Da aufgrund der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie einige Aussteller und Programmpunkte einmalig fehlen, ändert sich auch das Erscheinungsbild in den einzelnen Hallen. Die Essen Motor Show belegt in diesem Jahr die Hallen 1, 2, 6, 7, 8 und die Galeria. Die Hallen 1 und 2 beheimaten wie gewohnt den Classic & Prestige Salon des Veranstalters S.I.H.A., in den übrigen Hallen dreht sich alles um die Themen Tuning & Lifestyle und Motorsport. Zahlreiche bekannte Marken haben ihr Kommen bereits bestätigt, darunter der Deutsche Sportfahrer-Kreis, Liquid Elements, Low Madness, die Mercedes Fan-World, null-bar, Sourkrauts und der Verband der Automobil Tuner.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Ralf Sawatzki, Projektleiter der Essen Motor Show (l.), Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen und Vivien Haar, Referentin Marketing Essen Motor Show gaben den symbolischen Startschuss für den Ticketverkauf. Bildquelle: Messe Essen.

    Aufgrund der derzeit gültigen Corona-Auflagen sind bei der diesjährigen Essen Motor Show maximal 9.000 Besucher pro Tag zugelassen. Heute hat nun der offizielle Ticket-Verkauf für das PS-Festival begonnen. Tickets können dabei ausschließlich online erworben werden. Darüber hinaus geltem eine Reihe weiterer Einschränkungen.

  • In diesem Jahr müssen Fans und Besucher auf die Essen Motor Show verzichten. Bildquelle: GB.

    Nachdem es in den letzten Tagen vermehrt Spekulationen über eine Absage der Essen Motor Show gegeben hatte, ist es nun amtlich: Das PS-Spektakel fällt in diesem Jahr aus. Angesichts landesweit steigender Corona-Fallzahlen hat die Stadt Essen entschieden, dass die Messe nicht stattfinden kann.

  • Bei der letztjährigen SEMA-Ausgabe hatte sich Reifenhersteller Yokohama nach langjähriger Abstinenz zurückgemeldet. Bildquelle: Yokohama.

    Wie die Veranstalter der ursprünglich für November dieses Jahres geplanten SEMA-Show mitteilten, fällt die Leistungsschau dieses Jahr aus. Mit der nun erfolgten Absage wolle man Ausstellern, Besuchern und Partnern dringend benötigte Klarheit verschaffen, heißt es seitens der Verantwortlichen.

  • Bei RIDE 4 ging Milestone mit Yamaha Motor und Bridgestone eine Partnerschaft mit zwei der bekanntesten Marken der Zweiradwelt ein.

    RIDE 4 von Milestone wird ab dem 21. Januar 2021 für die PlayStation5 und die Xbox Series X erhältlich sein. Mit Yamaha Motor und Bridgestone standen den Spiele-Entwicklern von Milestone zwei der bekanntesten Marken der Zweiradwelt zur Seite.