Euromaster: Sebastian Vautrin neuer Direktor Operations

Dienstag, 1 September, 2020 - 09:15
Sebastian Vautrin, 41, ist seit 1. September 2020 neuer Direktor Operations für Euromaster Deutschland.

Sebastian Vautrin ist neuer Direktor Operations für Euromaster Deutschland und verantwortet damit das gesamte Vertriebsnetz mit 250 Filialen. Vautrin war zuvor als Regionaldirektor bei A.T.U tätig, verantwortlich für 121 Filialen mit 1.800 Mitarbeiter.

In seiner beruflichen Laufbahn hatte der Dinslakener außerdem verschiedene Positionen bei der Firma Conrad Electronic inne und betreute dort als Bereichsleiter die gesamte Kundenkommunikation. „Wir freuen uns sehr, Sebastian Vautrin für unser Management-Team gewonnen zu haben. Mit seiner Erfahrung und seinen wertvollen Branchenkenntnissen ist er genau die richtige Besetzung, um die Entwicklung unseres Unternehmens aktiv mitzugestalten“, sagt Euromaster-Chef Dr. David Gabrysch. "In der starken und europaweit bekannten Marke Euromaster und dem großen Kundenstamm sehe ich eine hervorragende Basis für die profitable Weiterentwicklung des Unternehmens.“, sagt Sebastian Vautrin.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Euromaster-Chef Dr. David Gabrysch darf sich über zwei neue Servicepoints in Deutschland freuen. Bildquelle: Euromaster.

    Das Partner-Netzwerk des Werkstattexperten Euromaster wächst um zwei weitere Betriebe. Ab dem 1. Oktober 2020 bieten sowohl die Autoteile Martin Enders GmbH aus Tüßling als auch der Kfz-Spezialist Auto-Langenbacher aus Villingen-Schwenningen ihre Services unter Euromaster-Flagge an.

  • Die Mülot Autotechnik Reifen GmbH & Co.KG aus Lübz hat mit Euromaster-Unterstützung vier ehemalige TyreXpert-Betriebe übernommen. Bildquelle: Euromaster.

    Nachdem Euromaster vor kurzem zwei neue Franchise-Partner aus dem Süden Deutschlands vermelden konnte, erfolgt nun auch eine Erweiterung des Servicenetzwerks im Norden. Vier ehemalige Standorte der insolventen TyreXpert Reifen + Autoservice GmbH wurden vom Netzwerk-Partner Mülot Autotechnik Reifen GmbH & Co.KG aus Lübz in Mecklenburg-Vorpommern übernommen und firmieren künftig unter Euromaster-Flagge.

  • Hammes Reifen- und Autoservice e.K. in Kaisersesch wurde im Jahr 2010 zum ersten Euromaster-Franchise-Partner. Bildquelle: Euromaster.

    Weitere positive Nachrichten vom Werkstatt-Experten Euromaster. Wie die Michelin-Tochter mitteilte, haben fünf langjährige Franchise-Partner ihre Verträge verlängert und bleiben dem Service-Netzwerk somit erhalten.

  • Euromaster-Chef Dr. David Gabrysch ist sich sicher: „Mit uns können sich die Betriebe erfolgreich entwickeln und wachsen.“

    Weitere Partner meldet die Euromaster-Zentrale: Mit der Ervo Bus GmbH aus Weinheim, Reifen Nord aus Köln und dem Siegener Reifenservice haben sich drei neue Franchiser der Kooperation angeschlossen. Außerdem bleibt die Waldmüller Reifen und Autoservice GmbH & Co.KG aus Denkendorf für mindestens weitere fünf Jahre Teil des Euromaster-Servicenetzwerks.