Falken ist „Offizieller Reifenpartner“ von Borussia Mönchengladbach

Donnerstag, 15 August, 2019 - 13:15
Falken ist ab der Saison 2019/2020 "Offizieller Reifenpartner" von Borussia Mönchengladbach. Bildquelle: Borussia Mönchengladbach.

Reifenhersteller Falken erweitert sein Engagement im europäischen Spitzenfußball einmal mehr. Ab der Saison 2019/2020 fungiert Falken als „Offizieller Reifenpartner“ von Borussia Mönchengladbach. Damit sichert sich die Reifenmarke eine Logo-Platzierung auf Pressewänden, Interview- und Flashboards sowie eine LED-Bandenwerbung im Borussia-Park.

„Die Partnerschaft ist ein wesentlicher Bestandteil unseres umfangreichen vertriebsstrategischen Sponsoring-Programms, mit dem wir unsere Markenbekanntheit weiter ausbauen und regionale Händler sowie Kunden aktivieren können“, kommentiert Markus Bögner, COO und Managing Director bei Falken Tyre Europe GmbH das Engagement.

Auch bei der Borussia aus Mönchengladbach freut man sich über das Zustandekommen der Partnerschaft: „Falken ist ein globaler Player in der Reifenindustrie. Wir freuen uns sehr darüber, mit Falken einen internationalen Partner gewonnen zu haben, der auf Borussia als familiäre und traditionelle Marke im Fußball setzt, um seine Zielsetzungen im Markt zu erreichen und zu untermauern. Wir glauben an die Strahlkraft dieser Partnerschaft und sind gespannt auf die weiteren Entwicklungen“, sagt Guido Uhle, Direktor Sponsoring bei Borussia.

Falken engagiert sich damit in der Saison 2019/2020 bei achtzehn Clubs in Deutschland, England, Frankreich, Italien, Polen, Spanien sowie erstmals in Belgien:

Belgien: RSC Anderlecht, KRC Genk

Deutschland: Hamburger SV, Borussia VfL 1900 Mönchengladbach, 1. FC Union Berlin, TSG 1899 Hoffenheim

England: Liverpool FC

Frankreich: LOSC Lille, FC Girondins de Bordeaux, AS Saint-Étienne

Italien: SS Lazio Rome, Bologna F.C., Torino F.C.

Polen: Legia Warsaw

Spanien: Atlético Madrid, RCD Espanyol Barcelona, Real Betis, Seville FC

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Beginnen eine Partnerschaft: West Ham United und die Reifenmarke RoadX Tyre. Bildquelle: Sailun.

    Die 2019 von Sailun eingeführte Reifenmarke RoadX Tyre ist neuer Reifenpartner des englischen Fußballvereins West Ham United. „Wir sind stolz auf unsere beginnende Partnerschaft und wir freuen uns auf Zusammenarbeit mit RoadX Tyre, während sie in ihrem Markt wachsen“, so Karim Virani, Chief Commercial Officer von West Ham United. Die Zusammenarbeit ist zunächst bis 2022 befristet.

  • Wie andere mittelständige Betriebe ist auch die Falken Tyre Europe GmbH von den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Einschränkungen massiv betroffen.

    Falken Händler-Events, der Branchentreff „Tire Cologne“, selbst das Saisonhighlight im Motorsport, das 24h-Rennen am Nürburgring, sowie etliche weitere Veranstaltungen – sie alle mussten wegen der Pandemie aufgrund des Coronavirus verschoben werden oder fallen ganz aus. Wie andere mittelständige Betriebe ist auch die Falken Tyre Europe GmbH von den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Einschränkungen massiv betroffen, hat aber mit entsprechenden Maßnahmen auf die Krise reagiert.

  • Die Alliance Tire Group unterstützt die Deutz-Fahr Power Tour 2020 als Partner und Reifenlieferant. Bildquelle: ATG.

    Auch 2020 wird Traktorenhersteller SAME Deutz Fahr (SDF) wieder durch Frankreich reisen, um Endkunden und Händlern seine neuesten Modelle vorzustellen. Die Alliance Tire Group (ATG) wird die Power Tour 2020 erneut als Partner unterstützen und die Traktoren mit Reifen ausstatten.

  • Hankook wird Gründungspartner der DTM E-Sport Classic Challenge.

    Mit der E-Sports Classic Challenge wechselt die DTM zusammen mit ihrem langjährigen Reifenpartner Hankook zeitweilig vom Asphalt auf Pixel. Die neu ins Leben gerufene Rennserie bringt 15 aktuelle und ehemalige Fahrer der DTM und der DTM Trophy sowie bekannte Influencer der virtuellen Rennsport-Szene mit jeweils weiteren fünf Teilnehmern aus der RaceRoom Community zusammen.