Falken präsentiert Relaunch der Webseite

Dienstag, 14 August, 2018 - 09:15
Die neue Webseite von Falken zeigt sich in einem moderneren Gewand.

Die Marke Falken hat ihre Webseite neu aufgelegt. Im Zuge des Relaunches wurden die Reifensuchfunktionalitäten verbessert, das Design moderner gestaltet und die Informationen rund um das Unternehmen ausgeweitet. Ab sofort kann bereits auf der Startseite nach Pkw-, SUV-, Van- oder Lkw-Reifen gesucht werden. Einen Mausklick weiter hat der User die Möglichkeit, nach unterschiedlichen Reifenmodellen zu recherchieren.

Ergänzt wurde auch die Suche nach Reifengröße, Automarke- und Modell. Darüber hinaus werden im Bereich „Technologie“ einzelne Produktionstechnologien und -methoden präsentiert. Die hier angewandten Visualisierungen stammen von Studenten der Hochschule für Gestaltung Offenbach. „Entscheidend bei dem Relaunch war für uns auch, dass die Seite den aktuellen technischen Möglichkeiten angepasst wurde“, so Markus Bögner, Managing Director und COO bei Falken Tyre Europe GmbH. „Nicht nur das neue Design mit seinen aussagekräftigen und großflächigen Bildern sollen unsere Fans begeistern, auch das Plus an Informationen rund um unsere Produkte, die Marke Falken und unseren Mutterkonzern Sumitomo Rubber Industries Ltd. ist für den Nutzer ein deutlicher Mehrwert.“ Die Seite ist auf allen Endgeräten vom Smartphone bis zum PC unter nahezu allen gängigen Browsern zu erleben. Webdesign und Programmierung erfolgten durch die Digitalagentur m-i-systems Germany.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Falken startet mit dem Sincera SN110 ist die Umrüstsaison.

    Falken startet mit dem Sincera SN110 ist die Umrüstsaison. „Falken hat die Zeichen der Zeit erkannt und einen neuen, rollwiderstandsarmen Reifen entwickelt”, wirbt Andreas Giese, Manager Corporate Planning.

  • Mit einem Porsche 911-Duo geht Falken Motorsports die Saison 2020 an. Bildquelle: Falken.

    Nachdem Falken in den letzten drei Jahren jeweils mit einem Porsche 911 und einem BMW M6 GT3 im Motorsport aktiv war, setzt die Reifenmarke 2020 auf die doppelte Porsche-Power. Sowohl in der Nürburgring Endurance Series (ehemals VLN) als auch beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring wird Falken mit zwei der neuesten GT3-Porsche 911 an den Start gehen. Beide Fahrzeuge werden in der Spezifikation identisch sein.

  • In der Dimension 215/50 R18 gewinnt der Goodyear Eagle F1 Asymmetric den Sommerreifentest der Gute Fahrt. Bidlquelle: Goodyear.

    Auch wenn man den ersten Sonnenstrahlen möglicherweise noch nicht ganz trauen kann, so neigt sich der Winter doch langsam dem Ende entgegen. Grund genug also für Automobilclubs und einschlägige Fachzeitschriften die ersten Sommerreifen-Tests zu veröffentlichen. Genau dies hat nun auch die Gute Fahrt getan (Ausgabe 03/2020) und acht Profile getestet. Neben den üblichen Verdächtigen weiß offenbar insbesondere der Falken-Reifen die Tester zu überzeugen.

  • Falken rüstet seit Marktstart den Audi A1 citycarver mit dem AZENIS FK510 in der Dimension 205/55R17 werksseitig aus.

    Falken rüstet seit Marktstart den Audi A1 citycarver mit dem AZENIS FK510 in der Dimension 205/55R17 werksseitig aus. Bereits seit Herbst 2018 ist der Kompakt-SUV Audi Q3 im Handel, der ebenfalls optional mit Falken Sommerreifen bestückt wird.