Felgendesign KT22 Retro von Keskin Wheels verfügbar

Mittwoch, 8 April, 2020 - 11:30
Neuzugang von Keskin Wheels: die KT22 Retro-Felge. Bildquelle: Keskin.

Pünktlich zur neuen Felgensaison gibt es auch bei Keskin Wheels einen Neuzugang im Sortiment. Das neue Design KT22 Retro ist zunächst als 19-Zoll-Variante erhältlich und soll – wie der Name andeutet – an das Motorsport-Design der 80er-Jahre erinnern. Die Felgenneuheit wird in fünf Farbvarianten angeboten.

Zur Auswahl stehen die Lackierungen „gold lip polish“, „titan grey polish“, „matt black painted“, „black front polish“ und „black lip polish“. Keskin Wheels offeriert die einteilige Felge in der Dimension 8,5x19 Zoll mit Lochkreisen von 5x100 bis 5x120 – inklusive ABE. „Das neue Highlight von Keskin Wheels ist ein Rad der Extraklasse, das pünktlich zur Umrüstsaison über unsere Handelspartnern zu beziehen ist. Designt wurde die KT22 Retro für alle Golf- und Mittelklassefahrer, die ihrem Fahrzeug einen individuellen Wiedererkennungswert geben möchten“, so Erol Güngör, Produktmanager Keskin Wheels.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das BX700 steht unter anderem im Finish "arctic silver" bereit. Bildquelle: ProLine Wheels.

    Die Mannheimer Räderschmiede ProLine Wheels hat ihr BX700-Rad ab sofort in neuen Abmessungen im Programm. Für das anstehende Wintergeschäft steht die Felge zusätzlich zu den drei bisher verfügbaren Größen auch in 8,0x17 und 8,0x18 Zoll bereit.

  • Die Mannheimer Räderschmiede ProLine ist neuer Hauptsponsor im Profi-Reitsport.

    Die Mannheimer Räderschmiede ProLine ist neuer Hauptsponsor im Profi-Reitsport. Vom 02.-06. September trifft sich die Elite des Springreitens in Salzstetten im Schwarzwald. ProLine stiftet den mit 6000,- Euro dotierten großen Preis.

  • Die OZ Sparco Dakar steht im Finish "matt black lip polished“ im Handel bereit. Bildquelle: OZ.

    Räderhersteller OZ hat mit der Sparco Dakar ein neues Felgendesign auf den Markt gebracht. Die Neuheit erweitert die Sparco-Serie der Italiener um eine Radoption speziell für Geländewagen, SUV oder Pickups.

  • Die Bevri Group aus Zeewolde gehört ab sofort zu Heuver Reifen. Bildquelle: Heuver.

    Heuver Reifen expandiert und übernimmt die im niederländischen Zeewolde ansässige Bevri Group. Bevri besteht aus den Sparten Bevri Wheels und Bevri Tyres und soll innerhalb der Heuver-Gruppe als unabhängiges Unternehmen agieren. Dafür beliebt auch der Name Bevri erhalten.