Felgen/Tuning

Audi RS Q3 mit 440 PS und neuen ABT-Rädern

Die ABT FR-Räder glänzen am Audi RS Q3 mit ihrem Finish in "mystic black". Bildquelle: ABT.

Ein einzigartiger Charakter und jede Menge Performance sind nur zwei der Attribute, die Audi seinem neuen RS Q3 zuschreibt, verfügt das Modell doch bereits ab Werk über 400 PS (294 kW) und 480 Nm. ABT hat die PS-Zahl dennoch weiter erhöht und zugleich neue Räder für den Audi ins Spiel gebracht.

Rubrik: 

21-zölliges Borbet BY für Maserati Ghibli

Auf dem Maserati Ghibli kommt das Borbet BY in 8,5x21 oder 10,0x21 Zoll zum Einsatz. Bildquelle: Borbet.

Mit dem Ghibli zeigt Maserati, dass auch ein Businesswagen etwas ganz Besonderes sein kann. Und so wie er auf den Straßen kaum zu finden ist, so rar macht sich auch das Angebot an passenden Rädern in 21 Zoll. Das findet jedenfalls das Unternehmen Borbet und hat daher seine BY-Felge ab sofort auch passend für den Maserati Ghibli parat.

Rubrik: 

Wolfsburger Sportcoupé mit Barracuda Shoxx-Felgen

Die Barracuda Shoxx-Felgen messen am Scirocco rundum 9,0x20 Zoll. Bildquelle: Barracuda.

Obgleich schon die ersten beiden Scirocco-Generationen in den 70er bis 90er Jahren bei jungen Autofans äußerst beliebt waren, brauchte es nach dem Ende des zweiten Sciroccos ganze 16 Jahre, bis VW die Baureihe als Bruder des Golf 6 wiederbelebte. Nun erhielt ein Exemplar des 280 PS starken Topmodells Scirocco R einen Satz Barracuda Racing Wheels.

Rubrik: 

Oxigin 25 Oxcross-Felgen am kleinen AMG

An der kleinen AMG-Version A 35 4MATIC ist die OX 25 Oxcross in der Dimension 8,5x19 Zoll montiert. Bildquelle: Oxigin.

Die A-Klasse-Generation W177 ist die inzwischen vierte ihrer Art und ein absoluter Premium-Vertreter der Kompaktklasse im Programm von Mercedes-Benz. Für die weitere Veredelung des Stuttgarters empfiehlt Oxigin seine OX 25 Oxcross-Alufelge.

Rubrik: 

KW: Mehr „alltagstaugliche Performance“ für BMW-Supersportler

Mit dem KW Variante 4-Gewindefahrwerk liegt der BMW M8 bis zu 35 Millimeter tiefer auf der Straße. Bildquelle: KW automotive.

Fast 20 Jahre nach Produktionsstopp des BMW 8er (E31) erschien 2018 der BMW 8er der Baureihe G15, ehe im Sommer 2019 der BMW M8 (F92) seine Premiere feierte. Für das bis zu 625 PS starke Coupé von BMW M offeriert KW automotive nun sein Gewindefahrwerk Variante 4. Damit soll die „alltagstaugliche Performance“ des BMW-Modells steigen.

Rubrik: 

JMS Fahrzeugteile: FlowForged-Felgen am Renault Mégane RS

Die verbauten Project 3.0-Leichtmetallfelgen weisen die Dimension 8,5x19 Zoll auf. Bildquelle: JMS Fahrzeugteile.

Mit dem Start der aktuellen Generation ist die dreitürige Variante des Renault Mégane und demzufolge auch des Topmodells RS passé. Dass sich die vorherige Modellgeneration jedoch bestens für Umbauten eignete, hat nun JMS Fahrzeugteile noch einmal bewiesen.

Rubrik: 

Mercedes GLC und E-Klasse mit Borbet Z

Die E-Klasse von Mercedes steht ab sofort optional auf dem Borbet Z-Rad. Bildquelle: Borbet.

Für Fahrer von Mercedes GLC und E-Klasse steht ab sofort ein neues Produkt aus dem Hause Borbet bereit. In gleich vier verschiedenen Finish-Varianten ist das Design als ECE-Rad für die Mercedes-Modelle verfügbar. Zum Einsatz kommt auf beiden Fahrzeugen die Dimension 7,5x17 Zoll.

Rubrik: 

Neuer Pkw-Katalog von KONI liegt vor

Der neue Pkw-Katalog von KONI listet mehr als 150 neue Anwendungen für Pkw, Offroader und Oldtimer auf. Bildquelle: KONI.

Stoßdämpferspezialist KONI hat eine aktualisierte Produktübersicht aufgelegt, die mehr als 150 neue Anwendungen für Pkw, Offroader und Oldtimer alphabetisch auflistet. Ebenso beinhaltet die Auflistung Informationen über verschiedene Kits, die Stoßdämpfer mit den passenden Tieferlegungsfedern enthalten. Neben einer alphabetischen Suche ist auch eine Such anhand der aufgeführten Produktnummern möglich.

Rubrik: 

Ronal R65 ab sofort auch in „cerium grey“

Mit "cerium grey" hat die Ronal Group ab sofort eine dritte Lackierungs-Option für die R65-Felge im Programm. Bildquelle: Ronal.

Die Ronal Group erweitert das Angebotsspektrum ihres R65-Rades. Die klassische Doppelspeichenfelge ist zusätzlich zu den bisher verfügbaren Oberflächen „silber“ und „jetblack-matt“ ab sofort auch in der neuen Variante „cerium grey“ erhältlich. Damit reagiert der Räderhersteller eigenen Angaben zufolge auf die Marktnachfrage nach einer weiteren Oberfläche.

Rubrik: 

KW Gewindefahrwerke mit Teilegutachten für VW Golf VIII

Bis zu 60 Millimeter tiefer ist der VW Golf VIII mit den KW Gewindefahrwerken unterwegs. Bildquelle: KW automotive.

Für den neuen VW Golf VIII gibt es bereits eine ganze Reihe an Umrüstungsoptionen. Aus dem Hause KW stehen dafür die Gewindefahrwerke Variante 1, Variante 2 und Variante 3 bereit, die alle über Federbeine aus Edelstahl verfügen. In Verbindung mit einem Teilegutachten ermöglicht das Trio stufenlos einstellbare Tieferlegungen von bis zu 60 Millimetern.

Rubrik: 

Seiten