Felgen/Tuning

Felgendesign KT22 Retro von Keskin Wheels verfügbar

Neuzugang von Keskin Wheels: die KT22 Retro-Felge. Bildquelle: Keskin.

Pünktlich zur neuen Felgensaison gibt es auch bei Keskin Wheels einen Neuzugang im Sortiment. Das neue Design KT22 Retro ist zunächst als 19-Zoll-Variante erhältlich und soll – wie der Name andeutet – an das Motorsport-Design der 80er-Jahre erinnern. Die Felgenneuheit wird in fünf Farbvarianten angeboten.

Rubrik: 

McGard: Radsicherungen in vier Varianten

McGard bietet seine Radsicherungen in vierfacher Ausführung an. Bildquelle: McGard.

Seit seiner Gründung im Jahr 1994 hat sich das Unternehmen McGard der Diebstahlsicherung von Rädern und Reifen verschrieben. Rund 85 Mitarbeiter sind am Standort Nordheim bei Heilbronn tätig, wo die Radsicherungen produziert und für den Vertrieb vorbereitet werden. Die umgangssprachlich auch Felgenschlösser genannten Sicherungen gibt es in vierfacher Ausführung.

Rubrik: 

17-Zöller von CS Tuning für Roadster-Exot

In Kooperation mit CS Tuning wurde bei JMS Fahrzeugteile ein Smart Roadster-Coupé umgerüstet. Bildquelle: JMS Fahrzeugteile.

Nur knapp zwei Jahre lang wurden die Smart-Modelle Roadster und Roadster-Coupé überhaupt produziert. Deutschlandweit wurden 19.000 Exemplare dieser Exoten zugelassen, weshalb der aktuelle Bestand vermutlich noch deutlich darunter liegt. Gemeinsam mit dem Smart-Spezialisten CS Tuning wurde bei JMS Fahrzeugteile nun eines dieser seltenen Modelle modifiziert.

Rubrik: 

ST Gewindefedern auch für Hyundai i30 N-Modelle

Mit den Gewindefedern von ST sind an den Hyundai-Modellen Tieferlegungen von bis zu 30 Millimeter möglich. Bildquelle: KW automotive.

Für die sportlichen Kompaktmodelle von Hyundai sind ab sofort höheneinstellbare ST Federsätze verfügbar. Das ST-Angebot umfasst die Modelle i30 N, N Performance (Typ PDE) und die „Fastback“-Limousine. Insgesamt sind mit den Fahrwerkskomponenten von ST stufenlose Tieferlegungen bis 30 Millimeter möglich.

Rubrik: 

Opel Insignia mit VT-Felge von Borbet

Für den Opel Insignia ist das Borbet VT-Rad in 7,5x17 Zoll verfügbar. Bildquelle: Borbet.

Auch für das neue Flaggschiff von Opel, den Insignia, bietet Räderhersteller Borbet mit seiner VT-Felge einen Begleiter an. Das Leichtmetallrad der Kategorie „Classic“ passt in der Größe 7,5x17 Zoll mit Einpresstiefe 45 auf das Opel-Modell und ist ab sofort erhältlich.

Rubrik: 

Lario-Felge von MAK für Alfa Romeo-Modelle

Räderhersteller MAK empfiehlt sein Lario-Rad unter anderem für den neuen Alfa Romeo Giulia. Bildquelle: MAK.

Räderhersteller MAK hat seine erste Neuheit für das Jahr 2020 vorgestellt: Das Leichtmetallrad Lario ist den neuen Alfa Romeo-Modellen Giulia und Stelvio gewidmet und laut Unternehmensangaben mit den OE-Schrauben und OE-Radkappen kompatibel.

Rubrik: 

Oxigin 25 Oxcross: „Neuinterpretation des Kreuzspeichen-Designs“

Ab sofort erhältlich: die auf der Essen Motor Show 2019 präsentierte Oxigin 25 Oxcross-Felge. Bildquelle: Oxigin.

Das neue Kreuzspeichen-Design Oxigin 25 Oxcross wurde auf der Essen Motor Show 2019 erstmals präsentiert. Nun ist die Felgenneuheit auch bei den Oxigin-Händlern angekommen und somit ab sofort erhältlich.

Rubrik: 

JMS Fahrzeugteile: 19-Zöller für Subaru WRX STI

Die Cor.Speed Challenge-Räder kommen am Subaru WRX STI rundum 8,5x19 Zoll zum Einsatz. Bildquelle: JMS Fahrzeugteile.

Der Subaru WRX STI erfreut sich als eines der populärsten japanischen Automodelle auch in der Tuning-Branche großer Beliebtheit. Ein Exemplar der letzten Generation der Ende 2018 eingestellten Rallye-Sportlimousine bekam nun von JMS Fahrzeugteile ein neues Schuhwerk in Form von 19-zölligen Cor.Speed Challenge-Rädern verpasst.

Rubrik: 

Neue Lorinser-Radoption für Mercedes-Modelle

Lorinser offeriert das neue RS12-Rad in vier Ausführungen von 8,5x19 bis 9,5x20 Zoll. Bildquelle: Lorinser.

Sportservice Lorinser hat seine Produktpalette um das Leichtmetallrad RS12 ergänzt. Das als 19- und 20-Zoll-Variante lieferbare Flowforming-Rad passt laut Unternehmensangaben auf fast alle Mercedes-Modelle und ist ab April im Handel erhältlich.

Rubrik: 

Superior Industries passt Servicezeiten an

Superior Industries hat seine Servicezeiten angesichts der Ausbreitung von COVID-19 angepasst. Bildquelle: Superior Industries.

Auch in Anbetracht der weiteren Ausbreitung von COVID-19 will Superior Industries seinen Service im Aftermarket-Bereich aufrechterhalten. Dies geschehe im Interesse von Kunden und Handelspartnern, teilte das Unternehmen weiter mit. Zum Schutze der Mitarbeiter wird jedoch die telefonische Erreichbarkeit angepasst.

Rubrik: 

Seiten