Felgen/Tuning

Borbet LX am VW T-Roc R in neuer Größe

Für den VW T-Roc R steht das Borbet LX in der neuen Größe 8,5x20 Zoll parat. Bildquelle: Borbet.

Für den 300 PS starken T-Roc R aus dem Hause VW offeriert Räderhersteller Borbet sein LX-Rad. Die eigens in der neuen Größe 8,5x20 Zoll aufgelegte Felge der Kategorie „Sports“ sei ein absolutes „Must-Have“ für das Wolfsburger SUV, heißt es seitens des Unternehmens.

Rubrik: 

TurboZentrum veräußert Sparte Tesla-Performance

Auch das Model S P100D-Carbon-Projektfahrzeug steht optional zum Verkauf. Bildquelle: TurboZentrum.

Das in Berlin ansässige Unternehmen TurboZentrum entwickelt und vertreibt Power- und Performance-Upgrades für zahlreiche Fahrzeugmodelle. Mit der Sparte Tesla-Performance haben die Verantwortlichen in den letzten Jahren eigens ein Label für Upgrades an Fahrzeugen des US-Herstellers aufgebaut. Aufgrund mangelnder personeller Kapazitäten wird die Sparte nun aktuell zum Verkauf angeboten.

Rubrik: 

Lorinser: 21-Zöller für Mercedes-Modelle der 90er

Soll eine Brücke zu den Mercedes-Modellen der 90er Jahre schlagen: das LM2R-Rad von Sportservice Lorinser. Bildquelle: Lorinser.

Mit seiner aktuellen Fahrzeugpalette findet Mercedes durchaus Anklang bei Autokäufern. Dennoch gilt die Ära von W140, W126, W124, Mercedes 190 und Co. für viele noch heute als goldenes Zeitalter der Automarke. Mit seinem neuen Leichtmetallrad LM2R will Sportservice Lorinser nun eine Brücke zwischen den Epochen schlagen.

Rubrik: 

Teilzeitstromer von Toyota mit passenden Borbet-Rädern

Mit der Y-Felge von Borbet kann nun auch der Toyota Camry Hybrid bestückt werden. Bildquelle: Borbet.

Mit seinem Camry Hybrid (XV7) bietet Toyota Hybrid-Performance auf höchstem Niveau. Um auch in puncto Fahrgefühl auf demselben Level zu sein, empfiehlt Räderhersteller Borbet sein Y-Rad.

Rubrik: 

Leichtgewicht Gran Turismo HLT neu im OZ-Programm

Das neue Leichtgewicht von OZ: die Gran Turismo HLT. Bildquelle: OZ.

Der italienische Felgenhersteller OZ hat sein Sortiment um das Design Gran Turismo HLT ergänzt. Das neue Rad richte sich an Autobesitzer, „die ihrem Fahrzeug eine sportliche Individualisierung mit Rennsport-DNA gönnen möchten“, so das Unternehmen.

Rubrik: 

Neuheiten-Feuerwerk bei MAK

MAK nimmt 2020 gleich drei neue Designs spezielle für BMW-Fahrzeuge in sein Sortiment auf. Bildquelle: MAK.

Der italienische Räderhersteller MAK hat sich für das Jahr 2020 einiges vorgenommen. Das Unternehmen will eine größere Auswahl an Kunden ansprechen und ergänzt daher sein Räderangebot mit gleich elf neuen Designs. Dabei setzt MAK verstärkt auf Felgen, die speziell für eine bestimmte Automarke entwickelt wurden.

Rubrik: 

H&R-Sportfedern auch für BMW X4

Auch für den BMW X4 hat H&R Fahrwerkskomponenten im Angebot. Bildquelle: H&R.

Auch für den BMW-Vertreter der Mittelklasse, den X4, hat Fahrwerkhersteller H&R seit kurzem Sportfedersätze – inklusive ABE – im Sortiment. Die exakt auf die BMW-Serien-Dämpfer abgestimmten Federn senken laut Unternehmensangaben nicht nur den Fahrzeugschwerpunkt, sondern reduzieren auch die Karosseriebewegungen.

Rubrik: 

Hyundai Nexo mit „Classic“-Rad von Borbet

Die W-Felge von Borbet passt als 17-Zoll-Variante auch auf den Hyundai Nexo. Bildquelle: Borbet.

Auch für den mit Wasserstoff betriebenen Brennstoffzellen-SUV Hyundai Nexo steht mit dem Borbet W ein optionales Raddesign bereit. Das 10-Speichenrad der Kategorie „Classic“ ist als 17-Zoll-Variante ab sofort für das Hyundai-Modell verfügbar.

Rubrik: 

Ronal R62-Felge nun auch mit „Infinite Chrome“-Applikation

Für die Ronal R62 in "jetblack" steht die neue Design-Applikation "Infinite Chrom" zur Verfügung. Bildquelle: Ronal Group.

Die Ronal Group offerierte ihr R62-Design bisher in zwei Oberflächen-Lackierungen, welche wiederum mit drei verschiedenfarbigen Kunststoffelementen ergänzt werden konnten. Mit der neuen Applikation „Infinite Chrome“ hat der Räderhersteller nun eine weitere Individualisierungsoption in sein Programm aufgenommen.

Rubrik: 

Tieferlegung für BMW X2 M35i dank Sportfedernsatz von H&R

Auch für den BMW X2 M35i stehen Fahrwerkskomponenten von H&R bereit. Bildquelle: H&R.

Mit seiner Topversion „M35i“ spielt der BMW X2 in einer eigenen Liga. Mit einem Sportfedernsatz aus eigenem Hause wollen die Fahrwerkspezialisten von H&R die Dynamik der 306 PS-starken Modelle noch einmal steigern. Dies soll zugleich auch der Optik des M35i zugute kommen.

Rubrik: 

Seiten