Finalisten des BRV-Ausbildungs-Award 2020 stehen fest

Freitag, 7 August, 2020 - 09:00
Unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln hat die dreiköpfige Jury die Finalisten des diesjährigen Ausbildungs-Awards ausgewählt. Bildquelle: BRV.

In diesem Jahr geht der Ausbildungs-Award, den der BRV gemeinsam mit den Sponsoren Continental und Platin Wheels ausrichtet, bereits in die dritte Runde. Aus den eingegangenen Bewerbungen hat nun eine Fachjury jeweils drei Finalisten in den beiden Wettbewerbskategorien „Auszubildender“ und „Ausbildungsbetrieb“ ausgewählt. Die offizielle Preisverleihung findet im Rahmen der diesjährigen BRV-Mitgliederversammlung verkündet.

Im Rennen um die Auszeichnung als bester Azubi des Jahres 2020 sind Auszubildende der Unternehmen Reifen Helm, Pneuhage Reifendienste und Vergölst. Welches Unternehmen in der Kategorie Ausbildungsbetriebs-Award den Sieg davonträgt, wird erst zur Preisverleihung verkündet. Die Mitgliederversammlung des BRV findet am 23. September in Köln statt. Den jeweils drei Award-Gewinnern in den beiden Wettbewerbskategorien winken außer dem Titel auch verschiedene Geld- und Sachpreise, darunter die Teilnahme an einem der branchenweit anerkannten BRV-Weiterbildungslehrgänge.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Christian Mühlhäuser, Managing Director Bridgestone Central Europe, nimmt die Auszeichnung entgegen. Fotoquelle: KG Media Factory GmbH.

    Premium-Reifenhersteller Bridgestone darf sich über eine Auszeichnung für sein Polymer SUSYMTM freuen. Das Unternehmen wurde mit einem AutomotiveInnovations-Award in der Kategorie Innovationsstärkster Automobilzulieferer „Chassis, Karosserie und Exterieur“ prämiert.

  • Beim Großen Preis von Russland könnte erstmals die Reifenmsichung C5 zum Einsatz kommen. Bildquelle: Pirelli.

    Reifenlieferant Pirelli hat die nominierten Reifenmischungen für zwei weitere Formel 1-Rennen bekanntgegeben. Für den Großen Preis der Toskana wurden die Reifenmischungen C1 bis C3 nominiert, während beim Großen Preis von Russland die etwas weicheren Mischungen von C3 bis C5 zum Einsatz kommen sollen.

  • Der Bridgestone Blizzak LM005 fährt die Bestnote auf Nässe ein.

    Der meist beachtete Reifentest der Saison beleuchtet die Fähigkeiten der Produkte relevanter Hersteller in der Größe 205/55 R16 H und im SUV-Segment (235/55 R17 V). Bridgestone und Michelin landen Siege im ADAC Winterreifentest 2020.

  • Für profitables und nachhaltiges Wachstum setzt Continental auf Digitalisierung und Software. Bildquelle: Continental.

    „Continental behält gerade in der Krise ihre Ziele fest im Blick“, versicherte der Vorstandsvorsitzende Dr. Elmar Degenhart im Rahmen der virtuell durchgeführten Hauptversammlung 2020 der Continental AG. Diese Ziele sehen eine Fokussierung auf profitable Wachstumsfelder und sowie eine deutliche Reduzierung der Kosten vor.