Fintyre und Hankook beliefern Ferrovie del Sud-Est

Montag, 18 November, 2019 - 10:30
(v.l.n.r.) Cristiano Costantino (Hankook Tire), Raffaele Palermo (Hankook Tire), Marco Massimetti (Ferrovie Sud Est), Giuseppe Colombi (Fintyre), Angelo Cianfrocca (Hankook Tire).

Fintyre hat in Italien eine Ausschreibung für die Lieferung von Reifen für Fahrzeuge des öffentlichen Nahverkehrs gewonnen. Diese wurde laut Unternehmensangaben von der regionalen süditalienischen Eisenbahngesellschaft Ferrovie del Sud-Est mit einer Auktionsbasis von über 800.000 Euro ausgeschrieben.

Der Reifenhändler wird in den nächsten zwei Jahren die zur Gruppe Ferrovie dello Stato gehörende Ferrovie del Sud-Est mit Busreifen der Marke Hankook aus dem Lkw-Bereich beliefern. Rund 360 Busse und Reisebusse für den öffentlichen Nahverkehr werden ausgestattet. Francesco Carantani, CEO von Fintyre, kommentiert: „Nach dem Erfolg bei der Ausschreibung von Azienda Trasporti Milanesi, bei der wir mehr als 6.000 Reifen geliefert haben, ist dieses Projekt eine weitere Bestätigung unserer ausgeprägten Positionierung in der Branche und der Qualität unseres Geschäftsmodells, das auf hohe Servicestandards und höchster Effizienz bei der Logistik ausgerichtet ist.“

Carlo Citarella, CEO von Hankook Tire Italia, sagt: „Für uns ist dies eine Gelegenheit, die Qualität unserer Produkte in einem Bereich zu verbessern, in dem wir in Italien noch nicht so präsent sind. Insbesondere die Partnerschaft mit Fintyre und den Partnerflotten stellt ein strategisches Ziel für das Wachstum des Marktanteils bei LKW-Produkten in Italien dar.“

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Ab sofort ist Reifenhersteller Hankook mit einem eigenen Kanal auf Instagram vertreten. Bildquelle: Hankook.

    Reifenhersteller Hankook baut seine Präsenz in den sozialen Netzwerken aus. Seit heute ist das Unternehmen unter dem Namen @hankooktire.europe auf Instagram zu finden. Neben Informationen zu den Sport- und Motorsportaktivitäten des Reifenherstellers soll auf dem neuen Kanal auch technischer Content rund um das Auto veröffentlicht werden.

  • Die FIA hat Hankook Tire als Gen3 neuen Reifenpartner der ABB FIA Formula E World Championship bestätigt.

    Die FIA hat Hankook Tire als Gen3 neuen Reifenpartner der ABB FIA Formula E World Championship bestätigt. Vorausgegangen war ein Ausschreibungsverfahren und die Genehmigung durch das FIA World Motor Sport Council.

  • Im Quartalsergebnis von Reifenhersteller Hankook machten sich ebenfalls die Auswirkungen der Corona-Pandemie bemerkbar. Bildquelle: Hankook.

    Wie bei zahlreichen anderen Unternehmen spiegeln sich auch im Quartalsergebnis von Hankook die Auswirkungen der Corona-Pandemie wider. So erwirtschaftete der Reifenhersteller im zweiten Quartal 2020 einen globalen Umsatz von 1,37 Billionen KRW (ca. 1,02 Mrd. EUR), was gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein Minus von rund 23,5 Prozent bedeutet. Infolgedessen ging auch das operative Ergebnis deutlich zurück.

  • Für den Porsche Taycan hat Hankook eine spezielle ev-Version seiner Ventus S1 evo 3-Reifen entwickelt. Bildquelle: Hankook.

    Reifenhersteller Hankook baut sein Erstausrüstungsengagement beim Stuttgarter Sportwagenhersteller Porsche weiter aus. Für den neuen Porsche Taycan liefern die Koreaner ihren eigens entwickelten E-Reifen Ventus S1 evo 3 ev.