Firestone führt ersten Ganzjahresreifen für Transporter ein

Donnerstag, 18 Juni, 2020 - 10:45
Ab Oktober im Handel erhältlich: der neue Firestone-Ganzjahresreifen Vanhawk Multiseason. Bildquelle: Bridgestone.

Nachdem Bridgestone vor kurzem seinen ersten Ganzjahresreifen für leichte Nutzfahrzeuge eingeführt hat, legt nun die Marke Firestone nach. Der neue Vanhawk Multiseason ist der erste Firestone-Ganzjahresreifen für Transporter im Mid-Segment und wird ab Oktober auf dem europäischen Markt verfügbar sein.

Laut Herstellerangaben bietet der neue Reifen eine optimierte Kraftstoffeffizienz sowie eine überzeugende Laufleistung. Die ausgewogene Konstruktion gewährleiste in Kombination mit der hohen Profilsteifigkeit zudem ein verbessertes Fahrverhalten auf trockener Straße. Das Schneeflockensymbol (3PMSF) und die Matsch und Schnee (M+S)-Markierung des Reifens bezeugen die Wintertauglichkeit des Produkts, während das EU-Reifenlabel B im Bereich Nasshaftung dem Vanhawk Multiseason eine gute Nässeperformance bescheinigt.

„Firestone steht schon immer für ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bei einer gleichzeitig hohen und zuverlässigen Performance. Der Vanhawk Multiseason bestätigt dies – mit dem Bonus, dass Fahrer dank einer Kombination von einem optimierten Profildesign und einer innovativen Gummimischung das ganze Jahr über auch bei Schnee und Nässe sicherer unterwegs sind“, so Emilio Tiberio, Chief Technical Officer und Chief Operating Officer bei Bridgestone EMIA.

Das Line-up der Reifenneuheit soll zunächst aus 19 verschiedenen Dimensionen zwischen 15 und 16 Zoll bestehen. Darunter werden auch drei Größen für hohe Lasten (10PR) sein, sodass der Vanhawk Multiseason laut den Verantwortlichen mehr als 80 Prozent des europäischen Marktes abdecken wird.

Lesen Sie ein Ganzjahresreifen-Spezial in der Print-Ausgabe.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der neue Vredestein Quatrac ist in 15 und 16 Zoll erhältlich. Bildquelle: Vredestein.

    Mit dem Quatrac Pro brachte Vredestein im vergangenen Jahr – eigenen Angaben zufolge als erste Marke überhaupt – einen Ganzjahresreifen für Hochleistungs-Fahrzeuge auf den Markt. Nun frischt der Reifenhersteller auch sein Portfolio im Segment für kleinere Zollgrößen auf und bringt das neue Modell Quatrac in den Handel.

  • Laut sportauto-Urteil „der beste Kompromiss für 225er-Rundumbereifung" am 3er BMW: der Bridgestone Weather Control A005. Bildquelle. Bridgestone.

    Sind Ganzjahresreifen auch eine Alternative für sportliche Fahrzeuge? Dieser Frage ist die sportauto-Redaktion nachgegangen und hat dafür sieben AllSeason-Gummis auf einem BMW 330i getestet. Zwar erzielt die Mehrheit der Kandidaten gute Ergebnisse, doch „von mustergültiger Fahrstabilität ist die AllSeason-Einheitsbereifung mit vorn und hinten 225/45 R18 weit entfernt“.

  • Ganzjahresrefien müssen nicht nur bei Nässe überzeugen. Bildquelle: Goodyear.

    Der ADAC und der Touring Club Schweiz haben sieben Ganzjahresreifen einem Test unterzogen. Die Bilanz liest sich alarmierend: Fünf der Testkandidaten erhalten das Prädikat „bedingt empfehlenswert“, während zwei Profile gar „nicht empfehlenswert“ sind. Getestet wurde die Dimension 235/55 R17.

  • Auch die Goodyear Tire & Rubber Company hatte in der ersten Hälfte des Jahres 2020 mit den Folgen der Corona-Pandemie zu kämpfen. Bildquelle: Goodyear.

    Die Goodyear Tire & Rubber Company erzielte im ersten Halbjahr 2020 einen Umsatz von 5,2 Mrd. US-Dollar (ca. 4,43 Mrd. EUR) und damit knapp 28 Prozent weniger als noch in der ersten Hälfte des Jahres 2019. Für die ersten sechs Monate 2020 steht ein Netto-Verlust von 1,3 Mrd. US-Dollar (ca. 1,1 Mrd. EUR) in den Büchern. Als Hauptursache dafür sehen die Verantwortlichen die durch die Corona-Pandemie gesunkene Reifen-Nachfrage.