Ford Puma steht auf Borbet W-Rad

Freitag, 5 Juni, 2020 - 09:30
Das W-Rad von Borbet steht neuerdings auch in "black glossy" bereit. Bildquelle: Borbet.

Mit seiner kraftvollen Eleganz ist der Ford Puma ein echter Blickfang – egal ob im Großstadtdschungel oder in der freien Wildbahn. Wie Räderhersteller Borbet weiß, lässt sich diese Eleganz durch passende Räder bestens unterstreichen, weshalb für das Crossover-SUV nun die W-Felge aus dem Hause Borbet parat steht.  

Borbet offeriert das W-Rad in der Dimension 7,0x17 Zoll mit Einpresstiefe 45 und dem Lochkreis 5x108. Das eintragungsfreie 10-Speichenrad der Kategorie „Classic“ zeichnet sich laut Herstellerangaben insbesondere durch seine extreme Leichtigkeit aus. Für den Ford Puma steht das Rad in „crystal silver“, „mistral anthracite glossy“ und in der neu eingeführten Finish-Variante „black glossy“ zur Verfügung.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Nun auch für den Ford Focus Active erhältlich: das Borbet GTY-Rad. Bildquelle: Borbet.

    Für den Ford Focus Active offeriert Borbet nun auch sein Raddesign GTY. Mit den Maßen 8,5x19 Zoll und Einpresstiefe 45 ist die Felge auf die 235/40 R19er-Bereifung des Ford-Modells abgestimmt.

  • Die E-Klasse von Mercedes steht ab sofort optional auf dem Borbet Z-Rad. Bildquelle: Borbet.

    Für Fahrer von Mercedes GLC und E-Klasse steht ab sofort ein neues Produkt aus dem Hause Borbet bereit. In gleich vier verschiedenen Finish-Varianten ist das Design als ECE-Rad für die Mercedes-Modelle verfügbar. Zum Einsatz kommt auf beiden Fahrzeugen die Dimension 7,5x17 Zoll.

  • Für den Honda Civic Typ FC/FK steht was W-Rad von Borbet bereit. Bildquelle: Borbet.

    Auch für den Honda Civic Typ FC/FK hat Borbet eine neue Räderoption im Sortiment. In den Lackierungen „black polished glossy“, „crystal silver“ und „mistral anthracite glossy“ steht das W-Rad des Räderherstellers für den japanischen Kompaktsportler bereit.

  • Für den Golf VII GTI offeriert Borbet seine B-Felge unter anderem in „gold rim polished". Bildquelle: Borbet.

    In seiner siebten Generation ist der VW Golf zur Bestform aufgelaufen. Passend dazu empfiehlt Räderhersteller Borbet einen Klassiker aus seinem Sortiment. Das B-Rad aus der Kategorie „Sports“ ist bereits seit 1989 erhältlich und steht nun in einem aufgefrischten Design für den Golf VII GTI zur Verfügung.