Führungswechsel bei Euromaster in Österreich

Donnerstag, 12 Dezember, 2019 - 08:45
 Markus Popp, 38, wird ab 1. Januar 2020 die Position des Direktors der Reifen- und Werkstattkette Euromaster in Österreich.

Die Michelin-Tochter Euromaster hat hierzulande in den letzten Jahren zahlreiche Personalwechsel in Führungspositionen erlebt. Auch in Österreich werden nun die Verantwortlichkeiten neu geordnet: Markus Popp, 38, wird ab 1. Januar 2020 die Position des Direktors der Reifen- und Werkstattkette Euromaster in Österreich übernehmen und damit das gesamte operative Geschäft in der Alpenrepublik verantworten.

„Wir wollen in Österreich die Nummer eins werden. Gemeinsam mit neuen Franchisepartnern werden wir weiter wachsen und unseren Privat- und Unternehmenskunden ein noch dichteres Netz für unseren Rund-um-Komfortservice bieten“, kündigt Markus Popp an. Popp agierte zuvor vier Jahre lang als Vertriebsleiter bei Euromaster. Sein Vorgänger Volker Zens soll sich zukünftig wieder auf seine Kernaufgabe als Direktor Marketing & Sales im deutschen Markt fokussieren, heißt es. Dr. David Gabrysch, Geschäftsführer Euromaster Deutschland und Österreich, sagt: „Markus Popp hat unser Geschäft in Österreich in den vergangenen Jahren erfolgreich entwickelt. Es war ein logischer Schritt, dass wir ihm nun die Gesamtverantwortung übertragen.“

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Franchise-Netzwerk des Werkstattexperten Euromaster wächst.

    Das Franchise-Netzwerk von Euromaster bekommt Zuwachs: Zu Beginn des neuen Jahres kamen drei neue Franchise-Partner hinzu. Neu im Netzwerk sind die DRS KFZ-Technik GmbH mit Sitz in Lehre bei Wolfsburg, Auto Dienst Schuck in Rosdorf-Obernjesa nahe Göttingen und das Autohaus Hirsch in Schwäbisch-Hall.

  • Thomas Hoffmann ist neuer HR Direktor Deutschland und Österreich bei Euromaster.

    Thomas Hoffmann ist neuer HR Direktor Deutschland und Österreich bei Euromaster. Er folgt auf Jürgen Witte, der sein einjähriges Mandat im Rahmen der Transformation abgeschlossen hat.

  • Das Team von Gummi Berger wirkt weiter im Euromaster Franchise-Netzwerk.

    Das Gummersbacher Traditionsunternehmen Gummi Berger bleibt auch für die nächsten drei Jahre mit seinen zehn Standorten Partner des Euromaster-Franchisenetzwerks.

  • Die Werkstattkette Euromaster hält ihre 350 Servicefilialen in Deutschland weiter geöffnet.

    Die Werkstattkette Euromaster hält ihre 350 Servicefilialen in Deutschland weiter geöffnet. Auch die Pannenfahrzeuge sind laut den Verantwortlichen weiterhin rund um die Uhr im Einsatz.