GETTYGO: Nächste Runde der "Werkstatthelden"

Donnerstag, 9 April, 2020 - 10:30
Mit dem Gewinnspiel "Werkstatthelden" eröffnen die Macher der Plattform GETTYGO Reifenhändlern und Servicebetrieben die Chance auf einen Besuch eines Foodtrucks in der Mittagspause.

Mit dem Gewinnspiel "Werkstatthelden" eröffnen die Macher der Plattform GETTYGO Reifenhändlern und Servicebetrieben die Chance auf einen Besuch eines Foodtrucks in der Mittagspause. Seit dem 09. April 2020 gilt jeder bestellte Artikel über GETTYGO wieder als ein Los für die Gewinnspielwochen.

Aufgrund der Osterfeiertage läuft die erste Runde über zwei Wochen. Am 22. April 2020 wird dann der Gewinner der Foodtruck-Mittagspause ermittelt. Anschließend werden die Gewinner bis zum 27. Mai wöchentlich gezogen.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • „GETTYGO auf Achse“ wird fünf Jahre alt.

    Vor fünf Jahren starteten zum ersten Mal drei Bullis von GETTYGO bei der ADAC-Classic-Ausfahrt. Auch bei der kommenden Ausgabe tritt der Branchenakteur mit Kunden an, die über ein Gewinnspiel ermittelt werden.

  • Am 18.09./19.09. sowie 25./26.09. checken Teams kostenlos Reifen.

    Die Initiative Reifenqualität – „Ich fahr‘ auf Nummer sicher!“ des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) und seiner Partner ruft Waschstraßen, Reifenfachbetriebe und Werkstätten auf, sich jetzt zur Wash and Check Aktion 2020 anzumelden.

  • Seit Anfang Mai unterstützt Hankook mit zwei neuen Initiativen unter dem Motto „Hankook hilft!“ die soziale Arbeit von gemeinnützigen Organisationen in Deutschland.

    Seit Anfang Mai unterstützt Hankook mit zwei neuen Initiativen unter dem Motto „Hankook hilft!“ die soziale Arbeit von gemeinnützigen Organisationen in Deutschland. Ziel ist laut Unternehmensangaben, das Engagement von Alltagshelden besonders in dieser herausfordernden Zeit zu würdigen.

  • Der Präsident von Hankook Tire Europe, Sanghoon Lee (r.) und der Geschäftsführer von Hankook Reifen Deutschland, Ho Bum Song (2.v.r.) gemeinsam mit Hankook-Mitarbeitern und Vertretern des DRK beim offiziellen Blutspendetermin. Bildquelle: Hankook.

    Im Zuge der Kampagne „Hankook hilft“ hatte Hankook zunächst eine bundesweite Spendenaktion zugunsten des Roten Kreuzes, der Tafeln sowie des Malteser Hilfsdienstes initiiert. Nachdem das Unternehmen anschließend Aral-Gutscheine für Blutspender beim Roten Kreuz in Hessen ausgelobt hatte, engagierten sich abschließend auch Mitarbeiter der Deutschland- und Europazentrale des Unternehmens in Frankfurt am Main als Blutspender.