GEWE Reifengroßhandel beschließt Maßnahmen

Freitag, 20 März, 2020 - 14:00
Achim Becker. will auch in schwierigen Zeiten verlässlicher Partner und verantwortungsbewusster Unternehmer sein.

Die GEWE Reifengrosshandel GmbH hat bei weiterhin laufendem Geschäftsverkehr weitreichende Maßnahmen zum Schutz vor der Ausbreitung von COVID-19 beschlossen.

"Um der gesellschaftlichen Verantwortung als Unternehmen und Arbeitgeber gerecht zu werden, setzen die GEWE Mitarbeiter zu ihrem eigenen Schutz und dem der Kunden alle empfohlenen Hygienemaßnahmen äußerst gewissenhaft sowie umsichtig um", sagt Geschäftsführer Achim Becker. Das Serviceteam sei bis auf Widerruf an Wochentagen von 8h bis 17:15h wie gewohnt verfügbar, der Onlineshop 24 Std. täglich. Alle Auslieferungsfahrzeuge sind laut Becker mit Handschuhen und Desinfektionsmitteln ausgestattet und an der Abholtheke wird jeder Kunde nur noch einzeln bedient. Es werde um Bezahlung nur noch per Girocard gebeten, Barzahlung sei nicht mehr möglich.

"In diesen Wochen der besonderen Herausforderung gilt es entschlossen, besonnen sowie solidarisch zu handeln und ist es umso wichtiger, auf verlässliche Partner setzen zu können. Dies wollen wir mit unseren bestens motivierten Mitarbeitern und hoher Lieferfähigkeit unserer Kernprodukte für unsere Kunden auch weiterhin sein", so Achim Becker.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Opel Astra GTC steht nach dem JMS-Sytling unter anderem auf OZ Superturismo-Felgen in 18 Zoll. Bildquelle: JMS Fahrzeugteile.

    Auf die Umrüstung und das Tuning von Fahrzeugen aller Art verstehen sich die Spezialisten von JMS Fahrzeugteile seit 1992. Nun hat das Unternehmen aus dem süddeutschen Walddorfhäslach sich einen Opel Astra GTC vorgeknöpft und diesem ein JMS-Bodykit, einen Satz Räder sowie Spezialfedern aus dem Hause H&R spendiert.

  • Geschäftsführerin Simone Kesch freut sich: Einige Regenbogen-Bilder zieren bereits eine Wand in der autowerk G+K GmbH & Co. KG. (Bildquelle: autowerk G+K GmbH & Co. KG)

    „Zeig uns deinen schönsten Regenbogen und gewinne einen tollen Preis“, so lautet das Motto des Kinder-Malwettbewerbs, den die autowerk G+K GmbH & Co. KG in Düsseldorf nun ins Leben gerufen hat und damit auch den lokalen Handel unterstützen will.

  • Auf dem neuen Skoda Octavia NX Kombi ist die VTX-Felge von Borbet in 7,5x19 Zoll montiert. Bildquelle: Borbet.

    Der Octavia NX Kombi ist neu im Sortiment der Automarke Skoda. Räderhersteller Borbet liefert für den „Neuen“ seine VTX-Felge aus der Kategorie „Premium“ in der Dimension 7,5x19 Zoll.

  • Im Vergleich zum Vorgängermodell MICHELIN AGILIS+ reduzieren vier kraftstoffeffiziente MICHELIN AGILIS 3 Reifen die CO2-Emissionen auf einer Strecke von 20.000 Kilometern um 104 Kilogramm, sagt Michelin.

    Vor gut zwei Jahren führte Michelin den Agilis CrossClimate in den Markt ein. Nun erweitern die Franzosen ihren Katalog für leichte Nutzfahrzeuge mit dem Sommerreifen Agilis 3.