GIMS stellt neue App vor

Montag, 16 Dezember, 2019 - 09:00
Die Geneva International Motor Show (GIMS) präsentiert sich mit neuem digitalen Angebot.

Die Geneva International Motor Show (GIMS) präsentiert sich ab 2020 vernetzter und stellt dem Besucher einen digitalen Begleiter zur Seite: die neue GIMS App. Die für iOS- und Android-Geräte verfügbare App ist personalisierbar und bietet Informationen über Aussteller und über wichtige Elemente der Veranstaltung wie GIMS Discovery, GIMS Tech und GIMS VIP Day.

Olivier Rihs, Generaldirektor der GIMS, sagt: "Der neue Auftritt zeigt die Dynamik der GIMS 2020 auf. Wir werden dem Besucher viele Erlebnisse bieten und sind überzeugt, dass jeder auf seine Kosten kommt: der Autoliebhaber genauso wie der Technologiefreak oder der Event-Fan. Dank der neuen App können sich nicht nur Besucher, sondern auch Interessierte aus der ganzen Welt rund ums Jahr über GIMS-relevante Themen informieren." Tickets für die GIMS und den GIMS VIP Day sind seit Dezember erhältlich.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Andreas Wilmsmeier von Sailun (l.) und Thomas Pott von Bohnenkamp freuen sich auf die Zusammenarbeit. Bildquelle: Bohnenkamp.

    Der Osnabrücker Reifengroßhändler Bohnenkamp erweitert sein Angebot für den Bereich Lkw und Transport: Für Deutschland und die Schweiz wurde Sailun als neue Partnermarke gewonnen. Die Angebotspalette von Sailun umfasst 15 neue Profile in 60 verschiedenen Größen für Trailer, Baustelleanwendungen sowie Regional- und Fernverkehr.

  • Die BMF Media Information Technology GmbH stellt ProShop als neue Produktserie für kleine und mittelständische Betriebe im Reifen- und Felgengeschäft (B2B und B2C) vor.

    Die BMF Media Information Technology GmbH stellt "ProShop" als neue Produktserie für kleine und mittelständische Betriebe im Reifen- und Felgengeschäft (B2B und B2C) vor. Basis hierfür ist das Open Source System Magento.

  • Mit dem neuen CMF LAB soll Model Solution Hankook bei der Entwicklung neuer Prototypen unterstützen. Bildquelle: Hankook.

    Mit Unterstützung von Model Solution, einem Unternehmen der Hankook Technology Group, will Hankook bei der Produktentwicklung künftig neue Wege gehen. Das zu Model Solution gehörende, neu geschaffene CMF LAB befasst sich mit aktuellen Designtrends in den Bereichen Colour (C), Material (M) und Finish (F). Hankook will die Expertise der Datenbank als Grundlage für die Entwicklung neuer Prototypen und Konzeptreifen nutzen.

  • Bei Kunzer sind neue hydraulische Rangierheber im Sortiment. Bildquelle: Kunzer.

    Werkstattausrüster Kunzer hat sein Sortiment um gleich drei neue hydraulische Rangierheber ergänzt. Diese bieten laut Unternehmensangaben beste Voraussetzungen für eine individuelle Verwendung und eigen sich zum einseitigen Anheben von SUV, Transporter oder PKW mit Tieferlegung.