Goodyear kauft Reifen Baierlacher

Freitag, 28 Februar, 2020 - 10:45
Die Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH bestätigt eine Vereinbarungen zum Kauf von Reifen Baierlacher.

Die Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH bestätigt eine Vereinbarungen zum Kauf von Reifen Baierlacher. Der Reifengroß und -einzelhändler im Familienbesitz hat seinen Sitz in Weilheim, Oberbayern. Der Kauf soll es Goodyear ermöglichen, seine Verkaufs- und Distributionsstruktur auszuweiten.

Laut Unternehmensangaben wird es durch den Kauf für Verbraucher und Fuhrparks einfacher, Goodyear-Reifen zu kaufen und zu empfehlen. Der Abschluss der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Freigaben durch die zuständigen Kartellbehörden. Die Übernahme von Reifen Baierlacher stärkt die Fähigkeit von Goodyear, den von Kunden und Konsumenten gewünschten Service zu stärken, heißt es in einem an unsere Redaktion gerichteten Statement. Darüber hinaus werde dieser Schritt dabei helfen, die Marktpräsenz in Schlüsselregionen auszubauen und die Wertschöpfung der Produkte und Marken zu erhöhen. Das Distributionsnetz von Reifen Baierlacher werde ein wertvoller Bestandteil des Geschäftsmodells von Goodyear sein. Das Team von Reifen Baierlacher soll auch als Teil der Goodyear-Familie seine Expertise weiterhin in hohem Maß eigenständig und flexibel ausspielen können, versichern die Goodyear-Verantwortlichen.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auch am Standort Hanau wird die Produktion von Goodyear Dunlop vorübergehend ausgesetzt.

    Als Reaktion auf die COVID-19-Pandemie, zum Schutz seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie als Reaktion auf den plötzlichen Rückgang der Marktnachfrage, beabsichtigt Goodyear in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) seine europäischen Reifen- und Runderneuerungswerke bis Ende dieser Woche schrittweise vorübergehend zu schließen, mindestens bis zum 3. April.

  • Andreas Sieber, Projektkoordinator im Goodyear Innovation Center Luxembourg,berichtet von seiner Arbeit und der seines Teams. Bildquelle: Goodyear.

    Für die anstehende Sommersaison hat Goodyear seine Produktpalette mit dem EfficientGrip Performance 2 erweitert. Bei dem neuen Reifen seien dem Entwicklerteam insbesondere bei der Kilometerleistung deutliche Fortschritte gelungen. Um die einzelnen Schritte des Entwicklungsprozesses des Reifens zu beleuchten, hat der Reifenhersteller dem Projektkoordinator im Goodyear Innovation Center Luxembourg, Andreas Sieber, einige Fragen gestellt. Darin erläutert der Experte seine Arbeit und die seines Teams bei der Konzeption des EfficientGrip Performance 2.

  • Für die Pure ETCR entwickelt Goodyear einen speziellen Reifen.

    Für die Pure ETCR entwickelt Goodyear einen speziellen Reifen, der laut Unternehmensangaben sowohl vom neuesten Elektrofahrzeugreifen als auch von der neuen Eagle F1 SuperSport Ultra-High-Performance-Serie inspiriert wurde. Die endgültige Spezifikation des Reifens wird im Frühjahr vor dem ersten Pure ETCR Event vorgestellt.

  • Das Team Petronas de Rooy Iveco setzt auch bei der Rallye Dakar 2020 auf Reifen aus dem Hause Goodyear. Bildquelle: Goodyear.

    Bei der am 5. Januar 2020 im saudi-arabischen Jeddah gestarteten Rallye Dakar gehen zwei Teams mit Goodyear als offiziellem Reifenpartner an den Start. Während die Entwicklungspartnerschaft mit dem Team Petronas de Rooy Iveco fortgesetzt wird, konnte Goodyear mit dem Team Kamaz-master einen neuen Kooperationspartner gewinnen. Die beiden Teams fahren mit Reifen des Typs Offroad ORD von Goodyear.