Goodyear launcht dritte Generation der Vector 4Seasons-Serie

Donnerstag, 14 Mai, 2020 - 16:15
Ganzjahresreifen der neuesten Generation: der Vector 4Seasons Gen-3 von Goodyear. Bildquelle: Goodyear.

Das Ganzjahresreifen-Segment ist eines der am schnellsten wachsenden in der Reifenindustrie. Um mit dieser Entwicklung Schritt zu halten, hat Goodyear die inzwischen dritte Generation seines Ganzjahresreifens Vector 4Seasons eingeführt.

„Unsere Designer und Ingenieure standen vor der anspruchsvollen Aufgabe, den Vector 4Seasons Gen-2 zu verbessern, einen Ganzjahresreifen, der mehr Auszeichnungen erhielt als alle anderen Wettbewerber. Wir sind stolz darauf, mit dem Vector 4Seasons Gen-3 den Besten noch besser gemacht zu haben“, berichtet Mike Rytokoski, Vizepräsident und Chief Marketing Officer von Goodyear Europa. Da Verbraucher, die Ganzjahresreifen kaufen, im Wesentlichen auf die Kriterien Sicherheit bei allen Wetterbedingungen, Nassgrip sowie das Bremsverhalten  bei Trockenheit achten, standen diese Bereich laut Herstellerangaben im Fokus der Arbeit der Goodyear-Ingenieure.

Eine detaillierte Vorstellung des Vector 4Seasons Gen-3 lesen Sie in der Juni-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Anhängerreifen Omnitrac T komplettiert die Omnitrac-Reifenserie von Goodyear. Bildquelle: Goodyear.

    Reifenhersteller Goodyear komplettiert seine Omnitrac-Reifenserie mit dem Trailerreifen Omnitrac T. Wie alle Omnitrac-Reifen soll sich auch der neue Anhängerreifen für den gemischten Einsatz eignen. Der neue Pneu weist das 3PMSF-Symbol auf und soll besonders robust und laufleistungsstark sein.

  • Auch im virtuellen Motorsport wird Goodyear künftig mit seinen Reifen vertreten sein. Bildquelle: Goodyear.

    Nachdem Goodyear in dieser Saison sein Comeback im deutschen Motorsport gefeiert hat, steigt der Reifenhersteller nun auch virtuell in den Motorsport ein. Basierend auf bestehenden Rennserien-Partnerschaften werde man sich an den virtuellen Motorsportveranstaltungen für den WTCR und dem 24-Stunden-Rennen von Le Mans beteiligen, kündigte das Unternehmen an.

  • Andrea und Mike Kammermann starten auf insgesamt vier Offroad ORD Reifen in der Größe 14.00 R 20 von Goodyear.

    Das Schweizer Extremreise-Duo Andrea und Mike Kammermann ist erneut unterwegs: Pünktlich zur Aufhebung der Grenzkontrollen geht es am 15. Juni 2020 zunächst Richtung Osten nach Bulgarien, dann über die Arabische Halbinsel via Sudan nach Südafrika. Einmal um die ganze Welt und dabei zu allen vier „Kaps“ – so lautet der Plan. Goodyear unterstützt das Vorhaben mit den passenden Gummis.

  • Der Goodyear „Fleetcheck“ ist eine Checkliste, die aufzeigen soll, welche Kontrollen vor der Wiederinbetriebnahme eines Fahrzeugs durchzuführen sind.

    Für Kunden, die ihre Flottenaktivität aufgrund des Lockdowns vorübergehend einschränken oder einstellen mussten, stellt Goodyear ein Hilfsmittel zur Verfügung: Der Goodyear „Fleetcheck“ ist eine Checkliste, die aufzeigen soll, welche Kontrollen vor der Wiederinbetriebnahme eines Fahrzeugs durchzuführen sind.