GT Radial wieder im Exklusivsortiment von Gundlach

Donnerstag, 18 Juni, 2020 - 10:15
Gundlach und die Marke GT Radial verbindet eine gut zwei Jahrzehnte andauernde Zusammenarbeit.

Mit GT Radial startet Gundlach eine erneute Zusammenarbeit und nimmt die Marke in sein Exklusivsortiment auf. „Von der Markteinführung Anfang der Neunziger bis heute ist GT Radial zu einem der Top Reifenhersteller weltweit gereift. Dass wir die gemeinsame Erfahrung und Fachkenntnis über den deutschen Markt wieder zum Nutzen für unsere Kunden verbinden können, finde ich ausgezeichnet“, sagt Peter Schwibinger, CEO von Gundlach.

„Dies markiert ein neues Kapitel in unserer Beziehung zu Reifen Gundlach, und wir freuen uns, dass sie die Marke GT Radial in Deutschland wieder vertreten und vertreiben werden. Unsere Zusammenarbeit besteht seit mehr als zwei Jahrzehnten, und beide Unternehmen haben klare Rollen, Ziele und Vorgaben, um Reifenhändlern und Autofahrern den größtmöglichen Nutzen zu bieten“, so Chris Bloor, Executive Director, International Sales and Marketing der Giti Tire Group. "Unsere Management-, Vertriebs- und Marketingaktivitäten werden gemeinsam abgestimmt, so dass wir mit einer Stimme im Markt auftreten. Zusammen werden wir alle Kooperationsmöglichkeiten proaktiv angehen, die Marke GT Radial zum Reifen für das mittlere Marktsegment für Pkw-, 4x4- und Llkw auf dem gesamten Markt zu etablieren.“

Auch Joachim Jansen, Director Strategic Alliances bei Gundlach, äußerst sich zufrieden: „Durch das breite Reifenportfolio der Marke, welches über 90 Prozent der wichtigsten Größen beinhaltet, nimmt die Produktvielfalt für unsere Kunden deutlich zu.“ Die Gundlach-Verantwortlichen kündigen einen gemeinsamen Marketingplan an. Lesen Sie mehr aus der Welt des Handels in der Print-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Sieht die GT Radial-Testwochen als gute Möglichkeit, Neukunden zu gewinnen: Philip Hülswitt, Vertriebsleiter Großhandel bei Gundlach. Bildquelle: Gundlach.

    Nachdem Gundlach im Juni erneut den Exklusivvertrieb der Reifenmarke GT Radial aufgenommen hatte, starten die Raubacher nun die ersten Marketingaktionen im Bezug auf die Produkte der Marke. Neben dem neuen Bewegtbildformat „GT Radial Total“ hat Gundlach auch offizielle GT Radial-Testwochen gestartet.

  • Gundlach-Außendienstleiter Michael Peter leitet sein Team von München aus.

    Bei Reifen Gundlach sind die Verkaufsberater im Außendienst seit dieser Woche wieder in ihren Gebieten unterwegs. "Persönliches Miteinander und der enge Kontakt zeichnen Gundlach seit jeher aus und daher fiebern die gestandenen 'Frontmänner' nun dem bisher noch durch die Hygienemaßstäbe eingeschränkten Alltag entgegen", heißt es seitens des Reifengroßhändlers.

  • Reifen Gundlach motiviert im Rahmen einer neuen Kampagne Reifenfachhändler und Werkstätten dazu, die Aufmerksamkeit des Verbrauchers auf die Social Media Aktivitäten im Handel zu legen.

    Reifen Gundlach motiviert im Rahmen einer neuen Kampagne Reifenfachhändler und Werkstätten dazu, die Aufmerksamkeit des Verbrauchers auf die Social Media Aktivitäten im Handel zu legen. Der Online-Wettbewerb „Bester Reifenwechsler der Sommersaison 2020“ soll Handelskunden die Gelegenheit bieten, sich mit möglichst vielen „Likes“ und „Kommentaren“ der Endkunden seine Fachkompetenz und Service-Qualität bestätigen zu lassen.

  • Bereits seit März dieses Jahres kooperiert Gundlach mit der FCA Germany AG. Bildquelle: Gundlach.

    Gundlach hat eine Zusammenarbeit mit der FCA Germany AG verkündet. Wie das in Raubach ansässige Unternehmen mitteilte, läuft die Kooperation bereits seit März dieses Jahres. Mit Blick auf die anstehende Wintersaison wird die Partnerschaft nun intensiviert.