Gundlach überzeugt TÜV Nord

Mittwoch, 17 Juli, 2019 - 13:45
Beim Audit durch den TÜV Nord wurde Gundlach zum wiederholten Male ein gutes zeugnis ausgestellt. Bildquelle: Gundlach.

Der Systemprovider für Reifen- und Radsysteme Gundlach hat das kürzlich erfolgte externe Audit des TÜV Nord zum wiederholten Male bestanden. „Unsere Komplettradmontage beweist wiederholt, dass wir in Sachen Qualität in der ersten Liga der OEMs mitspielen“, heißt es daher aus dem Qualitätsmanagement bei Gundlach.

Während des Audits wurden alle Prozesse, Richtlinien und Anforderungen innerhalb der Unternehmensgruppe gemäß ISO 9001 und IATF 16949 geprüft und nicht beanstandet. „Hier halten wir uns seit Jahren sehr gewissenhaft an die EU-Richtlinien und sorgen für regelmäßige Schulungen in unserem Haus“, heißt es dazu seitens des Unternehmens.

Die neun hochmoderne Montagelinien, eine eigene Felgenentwicklung, zuverlässige Lead Time sowie die fachmännische Kunden-Hotline zur Betreuung des PoS zeigten, dass Gundlach weiter als etablierter Player für OEM-Geschäfte und führend in der After-Sales-Betreuung den Markt entscheidend mitgestalten könne, ergänzt die Geschäftsführung abschließend.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Gundlach-Außendienstleiter Michael Peter leitet sein Team von München aus.

    Bei Reifen Gundlach sind die Verkaufsberater im Außendienst seit dieser Woche wieder in ihren Gebieten unterwegs. "Persönliches Miteinander und der enge Kontakt zeichnen Gundlach seit jeher aus und daher fiebern die gestandenen 'Frontmänner' nun dem bisher noch durch die Hygienemaßstäbe eingeschränkten Alltag entgegen", heißt es seitens des Reifengroßhändlers.

  • Gundlach und die Marke GT Radial verbindet eine gut zwei Jahrzehnte andauernde Zusammenarbeit.

    Mit GT Radial startet Gundlach eine erneute Zusammenarbeit und nimmt die Marke in sein Exklusivsortiment auf. „Von der Markteinführung Anfang der Neunziger bis heute ist GT Radial zu einem der Top Reifenhersteller weltweit gereift. Dass wir die gemeinsame Erfahrung und Fachkenntnis über den deutschen Markt wieder zum Nutzen für unsere Kunden verbinden können, finde ich ausgezeichnet“, sagt Peter Schwibinger, CEO von Gundlach.

  • Goodwheel ist ab sofort nicht mehr Teil der Gundlach Automotive Corporation. Bildquelle: Goodwheel.

    Mit Wirkung zum 01. Juli hat die Gundlach Automotive Corporation ihr Tochterunternehmen Goodwheel veräußert. Neuer Eigentümer ist die TS Rochen Beteiligungs GmbH. Wie Gundlach mitteilt, werde die komplette Mannschaft übernommen, sodass alle Arbeitsplätze bei Goodwheel erhalten blieben.

  • Reifen Gundlach motiviert im Rahmen einer neuen Kampagne Reifenfachhändler und Werkstätten dazu, die Aufmerksamkeit des Verbrauchers auf die Social Media Aktivitäten im Handel zu legen.

    Reifen Gundlach motiviert im Rahmen einer neuen Kampagne Reifenfachhändler und Werkstätten dazu, die Aufmerksamkeit des Verbrauchers auf die Social Media Aktivitäten im Handel zu legen. Der Online-Wettbewerb „Bester Reifenwechsler der Sommersaison 2020“ soll Handelskunden die Gelegenheit bieten, sich mit möglichst vielen „Likes“ und „Kommentaren“ der Endkunden seine Fachkompetenz und Service-Qualität bestätigen zu lassen.