Gundlach unterstützt Social Media-Präsenz des Handels

Mittwoch, 3 Juni, 2020 - 09:45
Reifen Gundlach motiviert im Rahmen einer neuen Kampagne Reifenfachhändler und Werkstätten dazu, die Aufmerksamkeit des Verbrauchers auf die Social Media Aktivitäten im Handel zu legen.

Reifen Gundlach motiviert im Rahmen einer neuen Kampagne Reifenfachhändler und Werkstätten dazu, die Aufmerksamkeit des Verbrauchers auf die Social Media Aktivitäten im Handel zu legen. Der Online-Wettbewerb „Bester Reifenwechsler der Sommersaison 2020“ soll Handelskunden die Gelegenheit bieten, sich mit möglichst vielen „Likes“ und „Kommentaren“ der Endkunden seine Fachkompetenz und Service-Qualität bestätigen zu lassen.

„Wir möchten dem Fachhandel eine Alternative für vergleichbare Auszeichnungen oder Wettbewerbe bieten, die von Verlagen, Verbänden oder anderweitig aus der Wirtschaft kommen. Denn wer kann die Leistungen besser einschätzen, als der Verbraucher? Und dieser votet bei uns total direkt ohne statistische Experimente. Ein Like ist ein Like“, sagt Vertriebsleiter Philip Hülswitt. Man biete eine kreative Idee zur Steigerung der Wahrnehmung im Web und eine sympathische Interaktion mit dem Verbraucher, der für Qualität und Image der Werkstatt die beste Referenz sei, ist man sich bei Gundlach sicher. „Die Betriebe können nach der Teilnahme mit dem wohl ehrlichsten Zertifikat überhaupt, nämlich mit dem dokumentierten Nachweis der Zufriedenheit ihrer Kunden werben“, so Hülswitt weiter. Zudem erwarte die drei Teilnehmer mit den meisten „Gefällt mir“-Angaben ein Marketing Paket von Avon Tyres.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Autoreifenonline.de erweitert die digitale Toolbox.

    Kfz-Betriebe erkennen die Bedeutung einer direkten Zielgruppenansprache und verstärken ihr Online-Marketing. Mit Blick auf die wachsende Bedeutung von Social Media bietet Autoreifenonline.de Unterstützung in Form einer neuen Erweiterung in seiner „Digitalen Toolbox für Händler“.

  • Gundlach-Vertriebsleiter Philip Hülswitt sieht in dem erweiterten Service eine gute Unterstützung für das Hofgeschäft von Gundlach-Kunden. Bildquelle: Gundlach.

    Der Raubacher Großhändler Gundlach will den Lieferservice in seinem Kerngebiet rund um das eigene Logistikzentrum noch kundenfreundlicher gestalten. Bisher musste eine Bestellung bis freitags um 18 Uhr vorliegen, um eine Auslieferung am folgenden Montag zu garantieren. Künftig soll es ausreichen, wenn die Bestellung bis samstags um 12 Uhr bei Gundlach eingegangen ist.

  • Die neuen Auszubildenden von Gundlach beim Corona-konformen Gruppenfoto mit Ausbildungsleiterin Susanne Pannhausen (hinten rechts) und dem stellvertretenden Vertriebsleiter Tim Puder (hinten links). Bildquelle: Gundlach.

    Mit dem traditionellen „Azubi-Tag“ hat für acht junge Menschen ihre Ausbildung bei Gundlach begonnen. Die diesjährigen Nachwuchskräfte werden zu Kaufleuten im Groß- und Außenhandel oder im E-Commerce, zu Fachkräften für Lagerlogistik, Systeminformatiker/Innnen für Systemintegration oder Anwendungsentwicklung und zu Mediengestaltern Digital & Print ausgebildet.

  • Sieht die GT Radial-Testwochen als gute Möglichkeit, Neukunden zu gewinnen: Philip Hülswitt, Vertriebsleiter Großhandel bei Gundlach. Bildquelle: Gundlach.

    Nachdem Gundlach im Juni erneut den Exklusivvertrieb der Reifenmarke GT Radial aufgenommen hatte, starten die Raubacher nun die ersten Marketingaktionen im Bezug auf die Produkte der Marke. Neben dem neuen Bewegtbildformat „GT Radial Total“ hat Gundlach auch offizielle GT Radial-Testwochen gestartet.