Hankook ab sofort auf Instagram aktiv

Montag, 8 Juni, 2020 - 15:30
Ab sofort ist Reifenhersteller Hankook mit einem eigenen Kanal auf Instagram vertreten. Bildquelle: Hankook.

Reifenhersteller Hankook baut seine Präsenz in den sozialen Netzwerken aus. Seit heute ist das Unternehmen unter dem Namen @hankooktire.europe auf Instagram zu finden. Neben Informationen zu den Sport- und Motorsportaktivitäten des Reifenherstellers soll auf dem neuen Kanal auch technischer Content rund um das Auto veröffentlicht werden.

Nachdem Hankook bereits auf Facebook- und Youtube aktiv ist, soll der Instagram-Account nun die digitale Reichweite der Koreaner erweitern. Neben „schönen Bildern und tollen Design-Motiven“ wolle man auch „immer wieder spannende Fakten zu den Themen Reifen und Automotive“ auf Instagram posten, heißt es seitens des Unternehmens weiter. Neben regelmäßigen Stories plant der Reifenhersteller eigenen Angaben zufolge auch verschiedene Gewinnspiele für seine Instagram-Follower durchzuführen.

„Wir freuen uns, unseren Kunden und interessierten Followern ab jetzt wichtige Neuigkeiten unseres Unternehmens auch auf Instagram überall in Europa näherbringen zu können. Damit stärken wir gezielt die Präsenz für unsere Premium-Marke Hankook in den sozialen Netzwerken und sind in der Lage, die Themen Reifen, Innovationen, Sport und Motorsport insbesondere auch einer jüngeren Zielgruppe zu kommunizieren“, kommentiert Sanghoon Lee, Präsident von Hankook Tire Europe.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die FIA hat Hankook Tire als Gen3 neuen Reifenpartner der ABB FIA Formula E World Championship bestätigt.

    Die FIA hat Hankook Tire als Gen3 neuen Reifenpartner der ABB FIA Formula E World Championship bestätigt. Vorausgegangen war ein Ausschreibungsverfahren und die Genehmigung durch das FIA World Motor Sport Council.

  • Im Quartalsergebnis von Reifenhersteller Hankook machten sich ebenfalls die Auswirkungen der Corona-Pandemie bemerkbar. Bildquelle: Hankook.

    Wie bei zahlreichen anderen Unternehmen spiegeln sich auch im Quartalsergebnis von Hankook die Auswirkungen der Corona-Pandemie wider. So erwirtschaftete der Reifenhersteller im zweiten Quartal 2020 einen globalen Umsatz von 1,37 Billionen KRW (ca. 1,02 Mrd. EUR), was gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein Minus von rund 23,5 Prozent bedeutet. Infolgedessen ging auch das operative Ergebnis deutlich zurück.

  • Für den Porsche Taycan hat Hankook eine spezielle ev-Version seiner Ventus S1 evo 3-Reifen entwickelt. Bildquelle: Hankook.

    Reifenhersteller Hankook baut sein Erstausrüstungsengagement beim Stuttgarter Sportwagenhersteller Porsche weiter aus. Für den neuen Porsche Taycan liefern die Koreaner ihren eigens entwickelten E-Reifen Ventus S1 evo 3 ev.

  • Ab sofort in drei weiteren Größen verfügbar: die Astana-Felge von Autec. Bildquelle: Autec.

    Rechtzeitig zum Beginn der letztjährigen Wintersaison führte Räderhersteller Autec sein neues Design Astana ein. Pünktlich für das diesjährige Wintergeschäft wird die Größen-Range der Felge nun um drei weitere Dimensionen ergänzt.