Hankook: Chang Yool Han neuer UK-Geschäftsführer

Montag, 21 Oktober, 2019 - 10:45
Hankook Tire hat Chang Yool Han mit Wirkung zum 1. Oktober zum Geschäftsführer seiner Tochtergesellschaft im Vereinigten Königreich ernannt.

Hankook Tire hat Chang Yool Han mit Wirkung zum 1. Oktober zum Geschäftsführer seiner Tochtergesellschaft im Vereinigten Königreich ernannt. Han arbeitete zuvor im weltweiten Marketing-Strategieteam der Hankook Tire & Technology Group in Seoul.

Chang Han Yool verfügt zudem über Fachkenntnisse in der Logistik mit dem Schwerpunkt Supply Chain Management, er wirkte auch im europäischen Firmensitz von Hankook und anschließend für die deutsche Tochtergesellschaft. „Aufgrund seiner bisherigen Posten bei Hankook Tire in Europa kann Herr Han auf fundierte Kenntnisse im Reifengeschäft und mit dem europäischen Markt zurückgreifen und ist in der Lage, unsere Marke mit seinem Know-how über Vertrieb und Marketing im Vereinigten Königreich voranzubringen“, sagt Han-Jun Kim, Präsident von Hankook Tire Europe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Präsident von Hankook Tire Europe, Sanghoon Lee (r.) und der Geschäftsführer von Hankook Reifen Deutschland, Ho Bum Song (2.v.r.) gemeinsam mit Hankook-Mitarbeitern und Vertretern des DRK beim offiziellen Blutspendetermin. Bildquelle: Hankook.

    Im Zuge der Kampagne „Hankook hilft“ hatte Hankook zunächst eine bundesweite Spendenaktion zugunsten des Roten Kreuzes, der Tafeln sowie des Malteser Hilfsdienstes initiiert. Nachdem das Unternehmen anschließend Aral-Gutscheine für Blutspender beim Roten Kreuz in Hessen ausgelobt hatte, engagierten sich abschließend auch Mitarbeiter der Deutschland- und Europazentrale des Unternehmens in Frankfurt am Main als Blutspender.

  • Die FIA hat Hankook Tire als Gen3 neuen Reifenpartner der ABB FIA Formula E World Championship bestätigt.

    Die FIA hat Hankook Tire als Gen3 neuen Reifenpartner der ABB FIA Formula E World Championship bestätigt. Vorausgegangen war ein Ausschreibungsverfahren und die Genehmigung durch das FIA World Motor Sport Council.

  • Auch das Quartalsergebnis von Hankook wurde durch die Corona-Pandemie beeinträchtigt. Bildquelle: Hankook.

    Auch Reifenhersteller Hankook vermeldet für das erste Quartal 2020 einen Umsatzrückgang aufgrund der Corona-Krise. Wie das koreanische Unternehmen mitteilte, lag der Umsatz in den ersten drei Monaten des Jahres bei rund 1,4357 Billionen KRW (ca. 1,0905 Mrd. EUR), während sich das operative Ergebnis auf rund 105,8 Milliarden KRW (ca. 80,4 Mrd. EUR) belief.

  • Hankook baut seine Kompetenzen im Bereich des Nachhaltigkeits-Managements aus.

    Hankook wurde von Ecovadis mit dem Platin-Rating ausgezeichnet. Ecovadis ist ein internationales Institut mit Sitz in Frankreich, das Ratings im Bereich der gesellschaftlichen Verantwortung anbietet. Die Bewertungen werden dabei in vier Themenbereiche unterteilt: Umwelt, Arbeits- und Menschenrechte, Ethik sowie nachhaltige Beschaffung.