Hankook-Holdinggesellschaft firmiert unter neuem Namen

Donnerstag, 7 Januar, 2021 - 09:30
Die Hankook-Holdinggesellschaft tritt künftig unter dem Namen Hankook & Copmany auf. Bildquelle: Hankook.

Die Hankook Tire Technology Group, die Holding-Gruppe zu der auch die Reifensparte Hankook Tire & Technology Co. Ltd. gehört, hat erneut ihren Namen geändert. Nachdem die ehemals als Hankook Tire Worldwide firmierende Gesellschaft sich zunächst in Hankook Tire Technology Group umbenannt hatte, tritt die Gruppe künftig unter dem Namen Hankook & Company auf.

In einer Unternehmensmitteilung heißt es, man wolle die Markenbekanntheit der Tochtergesellschaften nutzen und damit Synergieeffekte schaffen. Daher bleiben die Namen der Tochtergesellschaften wie etwa Hankook Tire & Technology Co. Ltd., Hankook Engineering Works Co. Ltd., Hankook Car & Life Co. Ltd. und Model Solution Co. Ltd. unverändert. Die juristischen Auseinandersetzungen mit dem südkoreanischen Unternehmen Hankook Technology um die Namensrechte dürften bei der erneuten Umbenennung jedoch ebenfalls eine Rolle gespeilt haben.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Einer der meistverkauften Ganzjahresreifen in den Onlineshops von Delticom: der Goodyear Vector 4Seasons G2. Bildquelle: Goodyear.

    Die Delticom AG hat sämtliche Käufe in ihren Online-Shops im Jahr 2020 ausgewertet und eine Rangliste der beliebtesten Marken erstellt. Bei Endkunden und Geschäftspartnern, die über ReifenDirekt, Autoreifenonline oder Tirendo Reifen geordert haben, stehen die Marken Goodyear, Hankook und Goodride in ihrem jeweiligen Preissegment an der Spitze.

  • Model Solution zeigt auf der CES 2021 verschiedene Produkte mit Augmented Reality-Technologie. Bildquelle: Hankook.

    Mit dem heutigen Tag öffnet die Technikmesse CES (Consumer Electronics Show) ihre digitalen Pforten. Erstmaliger Teilnehmer an der Leistungsschau ist die Hankook-Tochtergesellschaft Model Solution, die ihre Technologiekompetenz rund um das Thema Augmented Reality (AR) demonstrieren will.

  • Reifenoption für den neuen Audi RS 6 Avant und den Audi RS 7 Sportback: Der Ventus S1 evo 3.

    Hankook stattet ab Modell-Start den neuen Audi RS 6 Avant und den Audi RS 7 Sportback ab Werk optional mit seinen Reifen aus. Beide neuen RS-Modelle werden mit dem Ventus S1 evo 3 in den Größen 275/35 ZR21 (103Y) XL AO oder 285/30 ZR22 (101Y) XL AO bereift. Winterbreifung liegt mit dem Winter i*cept evo 2 jeweils in 245/40 R21 100V XL AO oder 285/30 R22 101W XL AO vor.

  • Nach Erscheinen der ersten Testsiege entwickelte sich der Preis des Bridgestone Blizzak LM005 stetig nach oben mit einem Peak von 65,80 Euro am 17. Oktober 2020.

    Welchen Effekt haben Erfolge in Reifentests auf das Kaufverhalten im B2B-Bereich? Erheblichen, konstatieren zumindest die Verantwortlichen von Tyre24 nach Auswertung von Transaktions-Datensätzen. Basis dieser Einschätzung sind die Absatzzahlen des Saisonsiegers Bridgestone Blizzak LM005 in Deutschland in der laufenden Winterreifen-Saison. Diese wurden mit den Absatzzahlen im Vergleichszeitraum 2019 verglichen. Zudem analysierten Mitarbeiter von Tyre24 die Entwicklung der Einkaufspreise im Zeitraum 01. September bis 30. November 2020.