Hankook ist Partner der Nürburgring Langstrecken-Serie

Donnerstag, 12 März, 2020 - 13:30
Hankook ist neuer Sponsor der Nürburgring Langstrecken-Serie.

Hankook ist neuer Sponsor der Nürburgring Langstrecken-Serie. Das bekannte Nordschleifen-Championat, bisher unter dem Namen VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring bekannt, startet in dieser Saison mit neuem Markenauftritt. Die Koreaner streben mit der traditionsreichen Motorsportserie unter neuem Namen eine langfristige Zusammenarbeit an. 

Acht Rennen über vier und ein Lauf über sechs Stunden stehen auf dem Tour-Kalender der Nürburgring Langstrecken-Serie. Rund 165 Fahrzeuge sind bei der größten Motorsportmeisterschaft der Welt am Start, 950 Fahrer aus 40 Nationen sitzen während der Saison im Cockpit von GT3-Boliden der Modelle Audi R8, BMW M6 GT3, Mercedes-AMG GT3 und Porsche 911 GT3 R oder am Steuer eines Renault Clio, Honda Civic, Opel Astra, Calibra und Manta sowie VW Corrado und Jetta. Hankook wird sich mit seinem Logo auf den Fahrzeugen, den Tribünen, in der Boxengasse, dem Paddock und entlang des Rings präsentieren und so zu einem Teil der ältesten Langstreckenserie Deutschlands.

Manfred Sandbichler, Hankook Motorsport Direktor Europa, sagt: „Es ist für uns eine Freude, bei dieser traditionsreichen Breitensportveranstaltung mit dabei zu sein. Die Geschichte Hankooks ist mit dem Nürburgring eng verbunden. Hier haben wir unsere ersten Gehversuche im Langstreckenbereich gemacht und waren in den vergangenen Jahren mit verschiedenen Teams, die wir unterstützt haben, sehr erfolgreich. Zu dem Mythos Nordschleife muss man nichts mehr sagen, jeder Motorsport-Fan weltweit weiß, was damit gemeint ist. Hankook wird bei diesem Spektakel, bei dem die Bandbreite und das Leistungsvermögen der eingesetzten Rennwagen, vom fast serienmäßigen Straßen-Fahrzeug bis hin zum reinrassigen GT3 so breit gefächert ist, wie wohl nirgends sonst, als Motorsport-Marke bestens präsentiert.“

Die Veranstaltungen:

14.03. – Preview Day

21.03. – 66. ADAC Westfalenfahrt

04.04. – 45. DMV 4-Stunden-Rennen

18.04. – 62. ADAC ACAS Cup

27.06. – 51. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy

11.07. – 60. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen

01.08. – 43. RCM DMV Grenzlandrennen

29.08. – ROWE 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen

26.09. – 52. ADAC Barbarossapreis

24.10. – 45. DMV Münsterlandpokal

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • René Rast feierte in diesem Jahr seinen dritten Gesamtsieg in der DTM. Bildquelle: Hankook.

    Beim DTM-Finale auf dem Hockenheimring hat sich René Rast seinen insgesamt dritten Gesamtsieg in der Rennserie gesichert. Er pilotierte seine Hankook-bereiften Audi am Samstag auf den zweiten Platz und im finalen Lauf am Sonntag sogar auf Platz eins.

  • Reifenoption für den neuen Audi RS 6 Avant und den Audi RS 7 Sportback: Der Ventus S1 evo 3.

    Hankook stattet ab Modell-Start den neuen Audi RS 6 Avant und den Audi RS 7 Sportback ab Werk optional mit seinen Reifen aus. Beide neuen RS-Modelle werden mit dem Ventus S1 evo 3 in den Größen 275/35 ZR21 (103Y) XL AO oder 285/30 ZR22 (101Y) XL AO bereift. Winterbreifung liegt mit dem Winter i*cept evo 2 jeweils in 245/40 R21 100V XL AO oder 285/30 R22 101W XL AO vor.

  • Bereits seit 2009 ist Hankook offizieller Partner von Borussia Dortmund.

    Hankook ist bereits seit 2009 offizieller Partner von Borussia Dortmund - nun hat der Reifenhersteller sein Engagement als "BVB Champion Partner" um weitere zwei Jahre verlängert.

  • Hankook beliefert die DTM mit der inzwischen vierten Generation des Ventus Race-Rennreifens. Bildquelle: Hankook.

    Hankook engagiert sich seit dem Jahr 2011 als Reifenlieferant der DTM, sodass die beiden Partner in der aktuellen Saison das zehnjährige Jubiläum ihrer Kooperation feiern können. Inzwischen haben der Reifenhersteller und die Tourenwagenserie mehr als 150 Rennen gemeinsam bestritten.