Hankook: Reifenmontage-Prämie für „Alltagshelden“

Dienstag, 12 Mai, 2020 - 10:00
Je nach Reifengröße können "helden des Alltags" bei Hankook eine Montageprämie von 20 bis 40 Euro erhalten. Bildquelle: Hankook.

Reifenhersteller Hankook hat bereits eine Kampagne zur Unterstützung von „Alltagshelden“ initiiert, die gemeinnützigen Organisationen wie dem Rote Kreuz oder dem Malteser Hilfsdienst zugute kommt. Mit einer Reifenmontage-Prämie will das Unternehmen nun auch weitere „Helden des Alltags“ wie Mediziner, Laborfachkräfte und Pflegepersonal für ihr wichtiges Engagement danken.

Neben den genannten Berufsgruppen können auch Taxi-, Bus- und Lkw-Fahrer, Post- und Paketdienstmitarbeiter, Polizisten und Feuerwehrleute, Mitarbeiter von Lebensmittel- und Drogeriemärkten, Erzieher in Kindergärten/Kitas sowie Müllentsorger und Reinigungskräfte die Prämie in Anspruch nehmen. Die Prämie ist bei jedem der rund 2100 teilnehmenden Händler erhältlich und beträgt je nach Reifengröße zwischen 20 und 40 Euro. Pro verkauftem Reifensatz spendet Hankook zudem fünf Euro an die gemeinnützigen Organisationen „Verein für krebskranke Kinder e.V.“ sowie „Stiftung Bärenherz“. Die Aktion läuft bis zum 13. Juni.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Seit Anfang Mai unterstützt Hankook mit zwei neuen Initiativen unter dem Motto „Hankook hilft!“ die soziale Arbeit von gemeinnützigen Organisationen in Deutschland.

    Seit Anfang Mai unterstützt Hankook mit zwei neuen Initiativen unter dem Motto „Hankook hilft!“ die soziale Arbeit von gemeinnützigen Organisationen in Deutschland. Ziel ist laut Unternehmensangaben, das Engagement von Alltagshelden besonders in dieser herausfordernden Zeit zu würdigen.

  • Das in zwei Phasen angelegte Projekt wird laut Unternehmensangaben im ersten Schritt das Rote Kreuz unterstützen.

    Anfang Mai startet der Reifenhersteller Hankook in Deutschland eine neue Kampagne für gemeinnützige Zwecke im Zusammenhang mit der COVID-19 Pandemie. Das in zwei Phasen angelegte Projekt wird laut Unternehmensangaben im ersten Schritt das Rote Kreuz, die Tafeln und den Malteser Hilfsdienst bundesweit unterstützen. In einer weiteren Aktion erhalten Blutspender des Roten Kreuz in Hessen, wo sich auch die Deutschland- und Europa-Zentrale von Hankook befindet, für ihr Engagement vom Reifenhersteller Aral-Gutscheine.

  • Hankook ist neuer Sponsor der Nürburgring Langstrecken-Serie.

    Hankook ist neuer Sponsor der Nürburgring Langstrecken-Serie. Das bekannte Nordschleifen-Championat, bisher unter dem Namen VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring bekannt, startet in dieser Saison mit neuem Markenauftritt. Die Koreaner streben mit der traditionsreichen Motorsportserie unter neuem Namen eine langfristige Zusammenarbeit an.

  • Auch das Quartalsergebnis von Hankook wurde durch die Corona-Pandemie beeinträchtigt. Bildquelle: Hankook.

    Auch Reifenhersteller Hankook vermeldet für das erste Quartal 2020 einen Umsatzrückgang aufgrund der Corona-Krise. Wie das koreanische Unternehmen mitteilte, lag der Umsatz in den ersten drei Monaten des Jahres bei rund 1,4357 Billionen KRW (ca. 1,0905 Mrd. EUR), während sich das operative Ergebnis auf rund 105,8 Milliarden KRW (ca. 80,4 Mrd. EUR) belief.