Haweka-Toool für „optimierte Zentrierung von Pkw-Rädern“

Freitag, 3 Juli, 2020 - 10:00
Ein "deutlich präziseres Wuchtergebnis" soll mit der neuen Typenspannplatte Quick Plate IV von Haweka möglich sein. Bildquelle: Haweka.

Das Unternehmen Haweka erweitert seine Angebots-Palette für Reifenhandels- und Werkstattbetriebe. Mit der neuen Typenspannplatte Quick Plate IV soll ein deutlich präziseres Wuchtergebnis bei Pkw-Rädern erzielt werden.

Das Adapter-Set Quick Plate IV nimmt das zu wuchtende Rad über die Bohrungen der Radschrauben auf und fixiert das Rad so an der Wuchtmaschine. Der dadurch deutlich erhöhte Kraftschluss sorgt laut Unternehmensangaben für ein präziseres Wuchtergebnis und mehr Laufruhe während der Fahrt. Im Vergleich zur punktuellen Aufnahmen beim Auswuchten über die Radnabe werde die Toleranz bei dieser Art des Auswuchtens deutlich verringert.

Quick Plate IV bietet Fixier-Platten für 4-, 5- und 6-Loch-Felgen mit Pro-Lock-System. Die Typenspannplatte verfügt über eine geringe Bauhöhe sowie ein geringes Gewicht und soll besonders felgenschonend sein. Sie ist für Lochkreise mit einer Größe von 95 bis 182 Millimetern geeignet. Da auch der Wechsel der Bolzenköpfe schnell und einfach zu erledigen sei, sei die Quick Plate IV die ideale und kostengünstige Erweiterung für jede Pkw-Auswuchtmaschine, heißt es seitens des Herstellers.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Göggel-Fuhrpark besteht aus 120 Transportern.

    Verfügbarkeit ist entscheidender Faktor für Reifenhändler und Kfz-Werkstätten in der Umrüstzeit - Sortimentsvielfalt in den Saisonspitzen. Reifen Göggel sieht sich als Lieferant in der Lage, kurzfristig auch kleinere Bestellmengen abzuwickeln.

  • Das BKT-Werk in Bhuj erhielt eine SQEP-Zertifizierung von Baumaschinenhersteller Caterpillar. Bildquelle: BKT.

    Das BKT-Reifenwerk im indischen Bhuj hat eine SQEP-Zertifizierung (Supplier Quality Excellence Process) in Gold von Baumaschinenhersteller Caterpillar erhalten. Mit der Auszeichnung würdigt das Unternehmen besondere Leistungen seiner Lieferanten.

  • In diesem Zukunftsszenario dient die HPS-Cell als autonom fahrende Plattform, die mit verschiedenen Passagierkabinen oder Laderäumen, sogenannten Pods, gekoppelt werden kann.

    Hankook stellt im Rahmen seines „Design Innovation 2020“-Projektes ein futuristisches Mobilitätskonzept vor, dass auf einem zweiradgetriebenen mobilen Fahrzeug namens 'HPS-Cell' basiert. Das 2012 gestartete „Design Innovation“-Programm bezeichnet Hankook als Forschungs- und Entwicklungslabor, die Marke kooperiert in diesem mit Design-Universitäten.

  • Der Syron Premium 4 Seasons steht ab sofort in neun neuen Größen parat. Bildquelle: Berlin Tires.

    Die Reifenmarke Syron Tires hat die Angebotspalette ihres Allwetterreifens Premium 4 Seasons erweitert. Das vor kurzem eingeführte Profil ist ab sofort in neun weiteren Dimensionen verfügbar.