iF Design Awards für zwei Kumho-Profile

Mittwoch, 12 Februar, 2020 - 16:15
Der südkoreanische Reifenhersteller Kumho Tyre wird für die beiden Profile Majesty 9 Solus TA91 sowie WinterCraft Wi51 mit zwei iF Design Awards ausgezeichnet.

Der südkoreanische Reifenhersteller Kumho Tyre wird für die beiden Profile Majesty 9 Solus TA91 sowie WinterCraft Wi51 mit zwei iF Design Awards ausgezeichnet.

Der iF Design Award wird alljährlich durch das International Design Forum in Hannover verliehen. Die Gewinner werden in einem mehrstufigen Auswahlprozess gewählt wobei nicht nur das Design bewertet wird, sondern auch wesentliche Eigenschaften des Produkts in Bezug auf Innovation, Umweltfreundlichkeit, Qualität, Funktionalität und Verbraucherfreundlichkeit.

Der Kumho Majesty 9 Solus TA91 ist ein Reifen, der vorwiegend für den US-amerikanischen Markt entwickelt wurde und nicht in Europa angeboten wird. Der Kumho WinterCraft Wi51 ist ein Arktik-Winterreifen für den vornehmlichen Einsatz in Skandinavien und Russland. „Der Gewinn der beiden iF Design Awards ist erneut eine tolle Anerkennung sowohl unserer weltweiten Design Philosophie als auch für unsere innovativen Technologien. Die beiden Auszeichnungen motivieren uns weiterhin, die besten Produkte zu entwickeln“, so Jung Il-Taik, verantwortlicher Managing Director für Forschung und Entwicklung bei Kumho in Korea.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Erhielt einen iF Design Award in der Kategorie Innenarchitektur: die Media-Wand in der "Nexen univerCITY". Bildquelle: Nexen.

    Nach der Auszeichnung für seinen N’FERA Primus-Reifen hat der koreanische Reifenehrsteller Nexen Tire nun einen weiteren iF Design Award erhalten. Die Media-Wand „The Infinity Wall“ in der „Nexen univerCITY“ in Seoul wurde in der der Kategorie Innenarchitektur nun ebenfalls mit einem Design-Award bedacht.

  • Der Michelin Power 5 löst den Power RS und Power RS+ ab.

    Michelin setzt für die Saison 2020 einen ordentlichen Punch: Die Franzosen legen im Motorradsegment zehn neue Profile vor.

  • Die B36-Felge ist eine der Felgenoptionen die Brock für den VW Golf VIII im Sortiment hat. Bildquelle: Brock Alloy Wheels.

    Für den neuen Golf bieten Brock und RC-Design pünktlich zum Frühjahrsgeschäft eine ganze Reihe von Rädern an. Von RC-Design stehen die Felgen RC27, RC29 und RC30 bereit, während Brock die Räder B36 und B39 für den aktuellen Golf offeriert.

  • Der Audi Q5 wird optional ab sofort mit dem Kumho Profil Crugen Premium KL33 in der Größe 235/55 R19 101H ab Werk bereift.

    Erstmals in der Geschichte von Kumho Tyre stattet der koreanische Reifenhersteller ein Audi Modell mit Erstausrüstungsreifen aus. Der Audi Q5 wird optional ab sofort mit dem Kumho Profil Crugen Premium KL33 in der Größe 235/55 R19 101H ab Werk bereift.