IHK-Bestenehrung 2019: Doppelte Freude für Gundlach

Donnerstag, 31 Oktober, 2019 - 09:45
Gundlach-Ausbildungsleiterin Susanne Pannhausen und Michaela Rausch präsentieren die IHK-Auszeichnungen. Bildquelle: Gundlach.

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz zeichnet jedes Jahr erfolgreich ausbildende Unternehmen und Auszubildende mit hervorragenden Prüfungsergebnissen aus. Im Rahmen der „Bestenehrung“ in der Rhein-Mosel-Halle durfte sich Gundlach nun über zwei derartige Auszeichnungen freuen.

Michaela Rausch, bislang Auszubildende zur Groß- und Außenhandelskaufrau bei Gundlach, gehörte zu den 300 besten Absolventen und erhielt daher eine Auszeichnung der IHK. Zudem wurde Gundlach als Ausbildungsunternehmen für seine hervorragende Ausbildungstätigkeit geehrt. „Wir freuen uns natürlich sehr über die Auszeichnung unseres Unternehmens, aber besonders stolz sind wir auf Michaela. Mit der sehr guten Abschlussprüfung hat sie sich einen idealen Start ins Berufsleben geebnet, welches sie fortan in unserem Haus weiterführen wird. Das macht uns glücklich“, freut sich Alessandro Eiser, Mitglied der Geschäftsleitung bei Gundlach im Bereich Business Development.

Susanne Pannhausen, Ausbildungsleiterin bei Gundlach, ist stolz auf die Würdigung der Ausbildungsarbeit bei Gundlach: „Unsere Azubis zeichnen sich vor allem durch ihr strukturiertes und vorbildliches Arbeiten aus. Das resultiert aus der Fokussierung und das Durchlaufen vieler Abteilungen und Arbeitsbereiche innerhalb der Ausbildung. Mit diesem System möchten wir nicht nur eine qualitativ erstklassige Berufsausbildung bieten, sondern unsere Azubis auch optimal auf die IHK-Abschlussprüfung vorbereiten.“

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Reifen Gundlach motiviert im Rahmen einer neuen Kampagne Reifenfachhändler und Werkstätten dazu, die Aufmerksamkeit des Verbrauchers auf die Social Media Aktivitäten im Handel zu legen.

    Reifen Gundlach motiviert im Rahmen einer neuen Kampagne Reifenfachhändler und Werkstätten dazu, die Aufmerksamkeit des Verbrauchers auf die Social Media Aktivitäten im Handel zu legen. Der Online-Wettbewerb „Bester Reifenwechsler der Sommersaison 2020“ soll Handelskunden die Gelegenheit bieten, sich mit möglichst vielen „Likes“ und „Kommentaren“ der Endkunden seine Fachkompetenz und Service-Qualität bestätigen zu lassen.

  • Sieht die GT Radial-Testwochen als gute Möglichkeit, Neukunden zu gewinnen: Philip Hülswitt, Vertriebsleiter Großhandel bei Gundlach. Bildquelle: Gundlach.

    Nachdem Gundlach im Juni erneut den Exklusivvertrieb der Reifenmarke GT Radial aufgenommen hatte, starten die Raubacher nun die ersten Marketingaktionen im Bezug auf die Produkte der Marke. Neben dem neuen Bewegtbildformat „GT Radial Total“ hat Gundlach auch offizielle GT Radial-Testwochen gestartet.

  • Gundlach-Außendienstleiter Michael Peter leitet sein Team von München aus.

    Bei Reifen Gundlach sind die Verkaufsberater im Außendienst seit dieser Woche wieder in ihren Gebieten unterwegs. "Persönliches Miteinander und der enge Kontakt zeichnen Gundlach seit jeher aus und daher fiebern die gestandenen 'Frontmänner' nun dem bisher noch durch die Hygienemaßstäbe eingeschränkten Alltag entgegen", heißt es seitens des Reifengroßhändlers.

  • Bereits seit März dieses Jahres kooperiert Gundlach mit der FCA Germany AG. Bildquelle: Gundlach.

    Gundlach hat eine Zusammenarbeit mit der FCA Germany AG verkündet. Wie das in Raubach ansässige Unternehmen mitteilte, läuft die Kooperation bereits seit März dieses Jahres. Mit Blick auf die anstehende Wintersaison wird die Partnerschaft nun intensiviert.