Industrie

Vorläufiges Quartalsergebnis von Goodyear weist hohe Verluste aus

Die Goodyear Tire & Rubber Company sieht ihre Ergebnisse durch die COVID-19-Pandemie stark beeinträchtigt. Bildquelle: Goodyear.

Die Goodyear Tire & Rubber Company hat ihre vorläufigen Ergebnisse für das erste Quartal 2020 veröffentlicht. Laut Unternehmensangaben seien diese stark durch die COVID-19-Pandemie beeinträchtigt. Demnach lag der Umsatz in den ersten drei Monaten des Jahres bei rund 3 Mrd. US-Dollar, was einem Rückgang von rund 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht (3,6 Mrd. US-Dollar).

Rubrik: 

Michelin kooperiert mit schwedischem Start-up

Michelin strebt eine Kooperation mit dem schwedischen Start-up Enviro an. Bildquelle: Michelin.

Reifenhersteller Michelin und das schwedische Start-up Enviro streben eine Partnerschaft zum Recycling von Altreifen an. Auf Basis einer von Enviro entwickelten Technologie können verschiedene Rohstoffe aus Altreifen zurückgewonnen und entsprechend wiederverwertet werden. Die angestrebte Partnerschaft soll die Kompetenzen und das Know-how beider Unternehmen bündeln und bis Mitte des Jahres finalisiert werden.

Rubrik: 

Falken berichtet über Maßnahmenkatalog in Corona-Krise

Wie andere mittelständige Betriebe ist auch die Falken Tyre Europe GmbH von den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Einschränkungen massiv betroffen.

Falken Händler-Events, der Branchentreff „Tire Cologne“, selbst das Saisonhighlight im Motorsport, das 24h-Rennen am Nürburgring, sowie etliche weitere Veranstaltungen – sie alle mussten wegen der Pandemie aufgrund des Coronavirus verschoben werden oder fallen ganz aus. Wie andere mittelständige Betriebe ist auch die Falken Tyre Europe GmbH von den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Einschränkungen massiv betroffen, hat aber mit entsprechenden Maßnahmen auf die Krise reagiert.

Rubrik: 



Hankook setzt auf KI-gesteuerte Qualitätskontrolle

KAIST-Präsident Sung-Chul Shin (links) und der Präsident der Hankook Technology Group Hyunshick Cho (rechts) unterzeichnen das "Hankook Technology Group-KAIST Future Technology Research Agreement".

Mit dem Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) und sensor-gesteuertem maschinellem Lernen will Hankook in Zukunft den Reifenprüfprozess automatisieren. Im Zuge der Zusammenarbeit mit der renommierten südkoreanischen Technischen-Universität KAIST im ‚HK-KAIST Digital Innovation Center‘ soll vor allem die Forschung und Entwicklung profitieren.

Rubrik: 

Michelin: Produktion von Gesichts-Masken gestartet

Die Produktion einer Prototypen-Serie von 5.000 Einheiten ist bereits gestartet. Bildquelle Michelin

Gemeinsam mit anderen Unternehmen startet Michelin die Produktion einer wiederverwendbaren Maske OCOV FMP1 oder FMP2. Die neuartige Maske wurde unter der Leitung und Koordination des in Grenoble ansässigen Kollektivs VOC-COV entwickelt.

Rubrik: 

Conti mit überzeugender Performance in Reifentests der Saison

Im Fokus der Reifentester stand der PremiumContact 6 als Sommerbereifung für Pkw von der Kompakt- bis zur Oberklasse.

Die Reifenmarke Continental hat auch in der aktuellen Reifentestsaison die Souveränität ihrer Produkte in sicherheitsrelevanten Disziplinen unter Beweis gestellt. Conti-Profile fuhren diverse Siege ein und sammelten Empfehlungen von Automobilclubs und Fachpresse.

Rubrik: 

Pirelli: Digitales Schulungspaket für Händler und Vertrieb

Die digitalen Angebote ergänzen das aktuelle technische E-Learning-Programm auf der Website https://tyrecampus.pirelli.com/home.php

Pirelli startet ein Paket virtueller Trainingsmaßnahmen für seine Händler sowie den internen Vertrieb. Seit Mitte März können Mitarbeiter von Pirelli an neuen Online-Schulungen teilnehmen, seit Anfang April auch die Reifenhändler.

Rubrik: 

Yokohama: "Cash-Back-Aktion" inklusive Baumspende

Yokohama Deutschland startet aktuell eine erneute "Cash-Back-Aktion" inklusive Baumspende.

Yokohama Deutschland startet aktuell eine erneute "Cash-Back-Aktion" inklusive Baumspende. Beim Kauf von einem Satz Yokohama-Sommer- oder All-Season-Reifen erhalten die Kunden laut Unternehmensangaben bis zu 25 Euro zurück, der japanische Reifenhersteller überweist zusätzlich einen Beitrag über fünf Euro an die Organisation PLANT-MY-TREE.

Rubrik: 

Trelleborg: Verwaltungsrat zieht Dividendenvorschlag zurück

Der Verwaltungsrat von Trelleborg hat beschlossen, den bisherigen Dividendenvorschlag zurückzuziehen.

Der Verwaltungsrat von Trelleborg hat beschlossen, den bisherigen Dividendenvorschlag zurückzuziehen und stattdessen der Jahreshauptversammlung vorzuschlagen, zu beschließen, dass keine Dividende gezahlt wird. Wenn sich der Markt stabilisiert hat und sich die Sichtbarkeit der Gewinne normalisiert hat, ist es laut Unternehmensangaben das Bestreben des Verwaltungsrates, noch in diesem Jahr eine ausserordentliche Generalversammlung einzuberufen, um über eine Dividende für das Geschäftsjahr 2019 zu entscheiden.

Rubrik: 

Conti: Microsite mit Bestimmungen zu reifenbedingten Pannenregulierungen

Continental hat Informationen für Fahrer und Flottenbetreiber über die unterschiedlichen Bestimmungen für reifenbedingte Pannenregulierungen und Notfallmaßnahmen für Lkw und Busse in 24 europäischen Ländern zusammengestellt.

Continental hat Informationen für Fahrer und Flottenbetreiber über die unterschiedlichen Bestimmungen für reifenbedingte Pannenregulierungen und Notfallmaßnahmen für Lkw und Busse in 24 europäischen Ländern zusammengestellt. Das Unternehmen hat dazu jüngst eine Microsite mit allen nötigen Informationen, inklusive Marktbesonderheiten und Hotlines für Conti360° Support ins Leben gerufen.

Rubrik: 

Seiten