Industrie

Continental Reifen gründet Sustainability-Abteilung

Leitet seit dem 1. April als Head of Sustainability die neue Nachhaltigkeits-Abteilung im Continental-Geschäftsfeld Reifen: Claus Petschick. Bildquelle: Conti.

Nachhaltiges Wirtschaften ist in der heutigen Zeit wichtiger denn je, weshalb Unternehmen nach Lösungen suchen, um ihre CO2-Bilanz zu verbessern und ihren Ressourcenverbrauch zu senken. Im Zuge des Strategieprogramms „Vision 2030“ hat das Geschäftsfeld Reifen von Continental nun sämtliche Aktivitäten und Projekte die den Bereich Nachhaltigkeit betreffen in einer neu geschaffenen Abteilung gebündelt. Leiter der Abteilung und damit Head of Sustainability ist Claus Petschick.

Rubrik: 

Hankook-Mitarbeiter spenden Blut

Der Präsident von Hankook Tire Europe, Sanghoon Lee (r.) und der Geschäftsführer von Hankook Reifen Deutschland, Ho Bum Song (2.v.r.) gemeinsam mit Hankook-Mitarbeitern und Vertretern des DRK beim offiziellen Blutspendetermin. Bildquelle: Hankook.

Im Zuge der Kampagne „Hankook hilft“ hatte Hankook zunächst eine bundesweite Spendenaktion zugunsten des Roten Kreuzes, der Tafeln sowie des Malteser Hilfsdienstes initiiert. Nachdem das Unternehmen anschließend Aral-Gutscheine für Blutspender beim Roten Kreuz in Hessen ausgelobt hatte, engagierten sich abschließend auch Mitarbeiter der Deutschland- und Europazentrale des Unternehmens in Frankfurt am Main als Blutspender.

Rubrik: 

Sinkende Insolvenzzahlen verschleiern tatsächliche Situation

Ein Corona-bedingter Anstieg der Insolvenzen lässt sich aus den Daten der Creditreform Wirtschaftsforschung bisher nicht ablesen. Bildquelle: Creditreform.

Trotz des massiven Konjunktureinbruchs im Zuge der Corona-Pandemie ist die Zahl der Insolvenzen bislang nicht gestiegen. Im Gegenteil: Im 1. Halbjahr 2020 verringerte sich die Zahl der Unternehmensinsolvenzen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 8,2 Prozent auf 8.900 Fälle (1. Hj. 2019: 9.690). Das Insolvenzgeschehen als Seismograph der ökonomischen Entwicklung hat sich damit von der tatsächlichen Situation der deutschen Unternehmen entkoppelt.

Rubrik: 



Bridgestone: Aufnahme in Euronext Vigeo World 120 Aktienindex

Der Euronext Vigeo World 120 Index listet 120 Unternehmen mit besonderen Leistungen im Environmental Social Governance-Bereich. Bildquelle: Bridgestone.

Reifenhersteller Bridgestone ist im zweiten Jahr in Folge im Euronext Vigeo World 120 Index gelistet. Der von Euronext in Kooperation mit dem Nachhaltigkeitsanalyse-Unternehmen Vigeo Eiris entwickelte Aktienindex bewertet verschiedene Umwelt-, Sozial- und Unternehmens-Faktoren (Environment Social Governance – ESG) und umfasst insgesamt 120 Unternehmen.

Rubrik: 

Cooper liefert Reifen für Such- und Rettungsteams in Großbritannien

Fahrzeuge von sechs britischen Such- und Rettungsteams sind auf Cooper-Reifen unterwegs. Bildquelle: Cooper.

Cooper Tire Europe hat seine Unterstützung für britische Such- und Rettungsteams ausgeweitet. Der Reifenhersteller hat die Fahrzeuge weiterer Teams aus England und Wales mit Reifen aus seinem 4x4-Sortiment ausgerüstet. Die Mehrzahl der Teams setzt für ihre Einsätze auf modifizierte Land Rover Defender.

Rubrik: 

Nankang eröffnet Motorsport-Showroom am Nürburgring

Nankang präsentiert sich ab sofort mit einem eigenen Showroom am Nürburgring. Bildquelle: Nankang.

In Kooperation mit dem Unternehmen Atomic hat Nankang einen Motorsport-Showroom am Nürburgring eröffnet. Dort will der taiwanesische Reifenhersteller seine Motorsport-Produkte präsentieren und Motorsport-Fans aus aller Welt treffen.

Rubrik: 

Hankook erhält Platin-Auszeichnung der CSR Ratingagentur Ecovadis

Hankook baut seine Kompetenzen im Bereich des Nachhaltigkeits-Managements aus.

Hankook wurde von Ecovadis mit dem Platin-Rating ausgezeichnet. Ecovadis ist ein internationales Institut mit Sitz in Frankreich, das Ratings im Bereich der gesellschaftlichen Verantwortung anbietet. Die Bewertungen werden dabei in vier Themenbereiche unterteilt: Umwelt, Arbeits- und Menschenrechte, Ethik sowie nachhaltige Beschaffung.

Rubrik: 

Conti: Ethikregeln für Umgang mit künstlicher Intelligenz

Künstliche Intelligenz spielt auch in der Mobilität eine zunehmend größere Rolle. Bildquelle: Conti.

Künstliche Intelligenz (KI) gewinnt auch für die Mobilität zunehmend an Bedeutung. Das Technologieunternehmen Continental hat daher einen Ethikleitfaden für den Umgang mit solchen selbstlernenden Systemen entwickelt. Dieser „Code of Ethics“ soll für alle Continental-Standorte weltweit gelten und allen Kooperationspartnern des Unternehmens als Orientierung dienen.

Rubrik: 

Motorrad-Neuheiten von Conti flächendeckend verfügbar

Seit der Woche nach Ostern läuft die Zweiradproduktion bei Conti wieder. Bildquelle: Continental.

Die Corona-Pandemie hatte auch der Zweirad-Produktion von Continental in Korbach eine ungewollte Pause beschert. Nachdem das Werk jedoch in der Woche nach Ostern wieder hochfahren konnte, sei die flächendeckende Versorgung des Marktes mit Conti-Motorradreifen gesichert, teilte die Zweiradabteilung des Unternehmens mit.

Rubrik: 

Nexen-Gewinnspiel aufgrund großer Kundenresonanz verlängert

Nexen hat den Aktionszeitraum seines Sommerreifen-Gewinnspiels um einen Monat verlängert. Bildquelle: Nexen.

Mit einem Sommerreifen-Gewinnspiel hatte der koreanische Reifenhersteller Nexen Tire die Umrüstsaison eingeleitet. Wie das Unternehmen nun bekanntgab, wurde der Aktionszeitraum bis zum 31. Juli 2020 verlängert. Grund dafür sei die „rege Beteiligung der Endverbraucher“. Seit Mitte März seien bis 25.000 Seitenbesuche gezählt worden.

Rubrik: 

Seiten