"Kaufberater-Video" von Bridgestone

Dienstag, 12 Mai, 2020 - 15:30
Tipps und Tricks rund um den saisonalen Reifenwechsel erteilt Bridgestone in einem Video.

Mit einem digitalen Reifenratgeber informiert Bridgestone Autofahrer, worauf es bei einem anstehenden Reifenwechsel beim Händler ankommt. Abrufbar ist das "Kaufberater-Video" unter https://www.youtube.com/watch?v=WDtsRSzEsRg.

„Die Reifen müssen an erster Stelle die Anforderungen der Autofahrer erfüllen. Deshalb haben wir viele Autofahrerinnen und -fahrer intensiv befragt und sind auf ihre Anforderungen eingegangen“, so Robert Sauermann, Trainer im Produktmanagement bei Bridgestone. „Die Endkonsumenten wünschen sich von ihrem Reifen natürlich vor allem eine Nasshaftung auf höchstem Level. Daraufhin haben wir beispielsweise bei der Entwicklung des Turanza T005 einen Fokus darauf gelegt, ein Nasshaftungslabel A in allen Dimensionen zu schaffen.“

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Weather Control A005 EVO erfüllt laut Bridgestone die hohen Erwartungen, die Autofahrer in Europa an einen Ganzjahresreifen stellen.

    Bridgestone präsentiert mit dem Weather Control A005 EVO die zweite Generation seines Touring-Ganzjahresreifens. Das AllSeason-Gummi verfügt laut Hersteller "A"-gelabelt über die beste Nasshaftung seiner Klasse.

  • Durch die Endverbraucheraktion „TEST OUR BEST“ erhofft sich Bridgestone wichtigen Input von Kunden. Bildquelle: Bridgestone.

    Im Rahmen der Verkaufsförderungsaktion „TEST OUR BEST“ erhalten Käufer von mindestens vier Bridgestone-Reifen erneut einen 25-Euro-Einkaufsgutschein. Angesichts der Tatsache, dass aufgrund der Corona-Pandemie der saisonale Reifenwechsel für viele Autofahrer noch bevorsteht, hat der Reifenehrsteller den Aktionszeitraum bis zum 31. Juli 2020 verlängert.

  • Bridgestone bietet seinen Kunden im Zeitraum 02. Mai bis 30. Juni erweiterte Servicezeiten an.

    Bridgestone bietet seinen Kunden im Zeitraum 02. Mai bis 30. Juni erweiterte Servicezeiten an. Die verlängerte Erreichbarkeit des Kunderservice soll eine höhere Flexibilität sowie die Entzerrung von Stoßzeiten fördern.

  • Bridgestone lässt seine europäischen Produktionswerke wieder anlaufen. Bildquelle: Bridgestone.

    Nachdem vergangene Woche die Produktion in allen Bridgestone-Werken in Spanien (Burgos, Bilbao und Puente San Miguel) und Russland (Uljanowsk) wieder aufgenommen wurde, folgen nun die nächsten Standorte. Bereits gestern liefen die Werke in Bari/Italien und Lanklaar/Belgien wieder an, ehe am heutigen Tag (21. April) auch das Werk in Béthune/Frankreich wieder öffnet.