kfzteile24 vereint eBay-Handelsaktivitäten in Speed4Trade CONNECT

Mittwoch, 26 April, 2017 - 09:30
kfzteile24 verschickt tausende Pakete täglich und nutzt dabei eBay als Verkaufsplattform.

Kfzteile24 verschickt eigenen Angaben zufolge rund 10.000 Pakete mit Autoteilen, Werkzeugen und Pflegemitteln pro Tag. Das Unternehmen steuert und verkauft sein Autoteile-Sortiment über Marktplätze und Online-Plattformen. Wichtiger Bestandteil der Online-Strategie sei eBay. Seine eBay-Handelsaktivitäten vereint kfzteile24 in Speed4Trade CONNECT. Die skalierbare eCommerce-Software wurde in die vorhandene IT-Systemlandschaft integriert und soll für einen schnellen Versand sorgen.

Die Artikelverwaltung und Auftragsannahme für den Marktplatz läuft jetzt in der eCommerce-Software zentral zusammen, was nach Angaben des Unternehmens den reibungslosen Datenfluss zwischen den Systemen gewährleistet. „Speed4Trade CONNECT bildet alle für den Kunden relevanten Informationen in eBay ab, beispielsweise in welchen Fahrzeugen ein Ersatzteil verbaut werden kann, weil die entsprechenden Angaben im System hinterlegt sind“, so Markus Nowack, Account-Manager beikfzteile24. Fahrzeugspezifische Daten werden derzeit via Schnittstellen eingespielt. Über das Speed4Trade CONNECT TecDoc-Modul sollen zudem zukünftig noch weitere Verbesserungen möglich sein, um beispielsweise Fahrzeugzuordnungen, Attribute und Texte aus dem Tec-Doc-Katalog automatisiert zu übertragen.

Der Fokus und größte Umsatzanteil des Omni-Channel-Händlers liegt eigenen Angaben zufolge auf den Online-Shops kfzteile24.de und autoteile24.de. Neben dem Verkauf der Produkte online über Marktplätze sowie weitere Verkaufsplattformen werden darüber hinaus drei stationäre Filialen mit angeschlossenen Kfz-Meisterwerkstätten und einem Abschleppdienst sowie das kfzteile24 Support-Center mit telefonischer Kundenberatung und Verkauf betrieben. Auf weiteren Marktplätzen wie Amazon oder DAPARTO sieht das Unternehmen ebenfalls Wachstumspotential. „Wir bespielen aktuell eBay als Verkaufskanal mit Speed4Trade CONNECT, nutzen die Software jedoch bereits als Middleware zur Auftragsannahme aller von uns bearbeiteten Marktplätze. Durch diese Flexibilität ist Speed4Trade CONNECT eine wichtige Lösung für zukünftige Strategien. Mit der Software ist die Anbindung weiterer Plattformen kein Problem“, so Markus Nowack.

 

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Softwarehersteller Speed4Trade stellt seinen neuen Trendreport vor.

    Der Softwarehersteller Speed4Trade stellt seinen neuen Trendreport vor. In diesem finden sich Berichte zu den neuesten Entwicklungen im Kfz-Aftermarket. Fokusthema des Trendreports ist diesmal „Der automobile Aftermarket im Zeichen fortschreitender Digitalisierung“.

  • Mit den Zugängen RuLa-BRW GmbH und PVP Triptis GmbH baut die Initiative ZARE ihre Präsenz in Brandenburg und Thüringen aus. Bildquelle: ZARE.

    Die Initiative Zertifizierter Altreifenentsorger (ZARE) kann sich über weitere Unterstützung freuen. Mit der RuLa-BRW GmbH, einer der größten Nfz-Runderneuerer Deutschlands, und PVP Triptis GmbH, die sich auf die Entwicklung und Herstellung von hochwertigen Produkten aus Gummigranulaten spezialisiert hat, gibt es gleich zwei neue Partner, die sich künftig für die Initiative ZARE engagieren.

  •  Michelin und Conti bieten den „größten Spaßfaktor“.

    Um Autofahrern einen Überblick über die Leistungsstärke im Breitreifen-Segment zu verschaffen, haben die AutoBild-Tester Henning Klipp und Dierk Möller neun Straßenprofile und einen Semislick getestet. Die Vertreter von Conti und Michelin entpuppen sich dabei als die stärksten im Test. Neben drei „guten“ und drei „befriedigenden“ Reifen, gibt es für einen Pneu auch das Prädikat „nicht empfehlenswert“.

  • Ab April hat Nokian den Tractor King auch in der Größe 650/65R42 im Sortiment. Bildquelle: Nokian.

    Um anspruchsvolle Arbeiten in rauem Gelände zu ermöglichen, hat Nokian Tyres seine Reifenserie Tractor King entwickelt. Die im Jahr 2018 eingeführte Reifenfamilie vereint laut Unternehmensangaben die Robustheit eines Erdbewegungsreifens mit einer neuartigen Traktorreifentechnologie. Ab April ist der Reifen nun auch in der Größe 650/65R42 im Handel erhältlich.