Kumho erweitert Lagerkapazitäten

Donnerstag, 10 September, 2020 - 12:00
 Im März 2020 eröffnete der koreanische Reifenhersteller gemeinsam mit Fiege Logistik ein neues Reifenlager in Hamburg.

Kumho Tyre kündigt die Erweiterung seiner Lagerkapazitäten um 75 Prozent an. Im März 2020 eröffnete der koreanische Reifenhersteller gemeinsam mit Fiege Logistik ein neues Reifenlager in Hamburg. Vom im Jahr 2006 eröffneten und 2014 erweiterten "Mega Center Hamburg", in unmittelbarer Nähe zum Hamburger Hafen, wird seitdem der Reifenfachhandel beliefert. Sämtliche Lagerprozesse sowie das gesamte Reifenhandling vom Eintreffen der Container bis zur Auslieferung der Reifen inklusive der Sendungsverfolgung wird von Fiege gemanagt.

Namhwa Cho, Europapräsident und Geschäftsführer der Kumho Tire Europe GmbH, sagt: „Wir sind nun in der Lage, dem Reifenfachhandel in den kommenden Wochen und Monaten alle wichtigen Kumho Winter- und Ganzjahresprofile kurzfristig zu liefen. Mit Fiege Logistik haben wir den perfekten Partner, um unseren Kunden einen bestmöglichen Service zu bieten. Die meisten Kunden innerhalb Deutschlands werden innerhalb von 24 Stunden mit unseren Reifen beliefert, spätestens nach 48 Stunden erhalten alle Kunden bundesweit ihre Bestellungen.“ Fiege Logistik ist seit vielen Jahren für Akteure der Reifenbranche tätig: Bridgestone, Toyo und Nokian sind weitere Namen. „Wir freuen uns, Kumho weiterhin bei seiner Wachstumsstrategie in Zentraleuropa mit unseren Logistikservices zu unterstützen“, sagt Felix Scherberich, Managing Director Industry & Tires bei Fiege.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die OZ Sparco Dakar steht im Finish "matt black lip polished“ im Handel bereit. Bildquelle: OZ.

    Räderhersteller OZ hat mit der Sparco Dakar ein neues Felgendesign auf den Markt gebracht. Die Neuheit erweitert die Sparco-Serie der Italiener um eine Radoption speziell für Geländewagen, SUV oder Pickups.

  • Der neue OE-Ersatzsensor von Schrader wurde speziell für Mercedes-Benz-Anwendungen entwickelt. Bildquelle: Schrader.

    Als nach eigenen Angaben größter OEM-RDKS-Anbieter rüstet Schrader weltweit mehr als die Hälfte aller Neufahrzeuge aus. Nun hat das Unternehmen sein Portfolio erweitert und einen neuen Clamp-in-Sensor für Mercedes-Benz-Anwendungen auf dem Markt gebracht.

  • Seit Anfang September präsentiert sich die Kumho Tire Europe GmbH mit neuer Web-Präsenz.

    Seit Anfang September präsentiert sich die Kumho Tire Europe GmbH mit neuer Web-Präsenz. Weltweit wurden sämtliche Webseiten der Marke angepasst und erscheinen nun in identischem Layout.

  • Der neue Skoda Octavia rollt auf Kumho-Reifen zu den Kunden. Bildquelle: Skoda Auto.

    Reifenhersteller Kumho verkündet eine weitere OE-Partnerschaft mit Skoda: Die tschechische Automobilmarke wählte das Kumho-Profil Ecsta PS71 als werksseitige Bereifung für den neuen Octavia. Zum Einsatz kommen Reifen der Größe 205/60 R16 92V.