Marcel Wieseler ist „Held der Straße“ des Monats September

Freitag, 16 Oktober, 2020 - 12:00
Marcel Wieseler aus Arnsberg wurde als "Held der Straße" des Monats September ausgezeichnet. Bildquelle: Goodyear.

Der „Held der Straße“ des Monats September kommt aus Nordrhein-Westfalen. Der Arnsberger Marcel Wieseler kam einem verunfallten Motorradfahrer zu Hilfe und wurde dafür von Goodyear und dem Automobilclub von Deutschland (AvD) mit der Auszeichnung bedacht.

Marcel Wieseler war am 06. August gegen 16.30 Uhr mit seinem Pkw unterwegs, als er mitbekam, wie ein junger Motorradfahrer von einem Auto erfasst wurde. „Ich sah nur, wie ein Körper in die Luft geschleudert wurde. Ganz genau konnte ich den Unfall nicht sehen. Ich zog die Handbremse, schaltete den Warnblinker ein und eilte zum Ort des Geschehens“, so der Service-Techniker. Eine weitere Person hatte bereits den Notarzt verständigt, sodass sich Wieseler direkt dem Verletzten zuwenden konnte. Dieser hatte sich schon seinen Helm abgenommen und sich fast selbst in die stabile Seitenlage gebracht. Um den Verunfallten vor Blicken zu schützen, bildete der 38-Jährige gemeinsam mit anderen Helfern einen Kreis um den Biker.

Bis der der Krankenwagen eintraf, überprüfte der Arnsberger immer wieder, ob sich der Zustand des äußerlich unverletzten Motorradfahrers verschlechterte: „Ich habe regelmäßig gefragt, wie es ihm geht. Mir war durchaus bewusst, dass sich nach einem schwereren Unfall plötzliche Verschlechterungen des Gesundheitszustandes zeigen können. Dies war jedoch nicht der Fall.“ Wieseler blieb auch nach dem Eintreffen der Sanitäter bei dem jungen Mann, der schließlich mit einer schweren Beinverletzung ins Krankenhaus gebracht wurde.

Der „Held der Straße“ betont, dass sich für ihn vor allem die Teilnahme an Erste-Hilfe-Kursen bei der Bewältigung des Vorfalls als sehr nützlich erwies: „Die Übungen und Erfahrungen aus den Kursen konnte ich gut anwenden. Ich kann nur jedem empfehlen, sein Wissen regelmäßig aufzufrischen, dann kann man in Unfallsituationen wirklich schnell und auch ein großes Stück selbstsicherer reagieren.“

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Markus Köstermenke ist "Held der Straße" des Monats Juli/August 2020. Bildquelle: Goodyear.

    Der 41-jährige Markus Köstermenke aus Merzen wurde von Goodyear und dem Automobilclub von Deutschland (AvD) zum „Held der Straße“ des Monats Juli/August 2020 gekürt. Köstermenke unterstützte die Sanitäter bei der Versorgung eines Mannes, der mit seinem Pkw im Graben gelandet war.

  • Continental informiert Führungskräfte und Mitarbeiter von Handelskunden künftig verstärkt auch über Online-Seminare.

    Continental informiert Führungskräfte und Mitarbeiter von Handelskunden künftig verstärkt auch über Online-Seminare. Die „Conti-Insider“ genannten Seminare starten mit dem Themenblock „Ganzjahresreifen“ am 4. September, am 25. September folgen dann die Informationen über Winterreifen.

  • In der September-Ausgabe stehen die Themen Kooperationen und Felgen im Mittelpunkt.

    Seit Monatsbeginn liegt die September-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung vor. Darin berichten ausführlich über das Thema Kooperationen und über die aktuellen Entwicklungen in der Industrie. Zudem stellen wir einige neue Reifen sowie die wichtigsten Felgenhighlights für die anstehende Wintersaison vor. Einen Überblick über das aktuell verfügbare Winterreifen-Portfolio liefert unser Supplement, das der Ausgabe beiliegt.

  • YOKOHAMA bietet Rat und Testoptionen beim Polybauer Trackday.

    Trackdays sind für sportlich orientierte Fahrer die ideale Umgebung, um ihr Auto besser kennenzulernen. Beim Polybauer Trackday tritt Yokohama am 10. September 2020 in der Motorsport Arena Oschersleben als Experte in Reifenfragen auf.