„Matchcode“-Suche auf Tyre24

Freitag, 16 Oktober, 2020 - 10:30
Mit der "Matchcode"-Suche will Tyre24 seinen Käufern die Produkt-Suche erleichtern. Bildquelle: Tyre24.

Auf der B2B-Plattform Tyre24 steht Nutzern ein breites Sortiment an Reifen unterschiedlichster Marken und Hersteller zur Verfügung. Um gewerblichen Käufern das Finden des gewünschten Produkts zu erleichtern, bieten die Betreiber eine sogenannte „Profimatchcodesuche“ an. Damit sollen Reifenhändler, Werkstätten und Autohäuser die Möglichkeit haben, nach dem Matchcode und zusätzlich nach dem Hersteller zu suchen.

Je nach Reifen-/Fahrzeugtyp unterscheidet sich der erste Buchstabe bei der Matchcode-Suche: So steht etwa ein S für Sommer, ein W für Winter, ein G für Ganzjahresreifen oder auch ein D für Spezialreifen und ein B für AS-/EM-Reifen. Suchen die Käufer beispielsweise nach einem Ganzjahresreifen in der Dimension 205/55 R 16H, dann lautet die Eingabe in die Profisuche "G2055516 H".

Um nur Reifen einer Marke und mit einem bestimmten Profil zu suchen, müssen die ersten zwei Buchstaben der Marke und das Profil eingeben werden, z. B. HAH750 (HA = Hankook, H750 = Profil). Die Eingabe in die Profisuche lautet dann "G2055516 H HA H750". Falls der Reifentyp nicht bekannt ist, empfiehlt Tyre24 Käufern nur die Zahlenkombination (z. B. 2055516) einzugeben. Anschließend können die Suchergebnisse  durch Filtermöglichkeiten wie Reifeneigenschaften, Geschwindigkeitsindex oder Herstellerkategorie verfeinert werden. Laut Angaben der Verantwortlichen werde bei jedem Filter direkt angezeigt, wie viele Reifen verfügbar sind, wenn dieser aktiviert wird.

Alternativ kann auch gezielt nach Reifengröße, Hersteller, Runflatreifen (z. B.: 2254018 ROF), Load-/Speedindex (z. B.: 2254018 92 y) oder DOT- Artikeln (z. B.: 2254018 DOT) gesucht werden. Für die Profimatchcodesuche können auch der EAN-Code oder die HSN-Nummer verwendet werden. Alle erhaltenen Ergebnisse lassen sich dann wiederum noch nach Kriterien KB-Preis, EK-Preis, Rollwiderstand oder Nasshaftung filtern.

Lesen Sie ein IT-Spezial in der Dezember-Ausgabe.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die gezielte Suche via Teilenummer ist ein wesentlicher Bestandteil der überarbeiteten Funktionen von Tyre24. Bildquelle: Saitow AG.

    Die Online-Plattform Tyre24 hat ihre Suchfunktion für Kfz-Ersatzteile eigenen Angaben zufolge überarbeitet und damit an die Anforderungen von Werkstätten angepasst. Neben der verbesserten Such-Performance sollen insbesondere die neuen Kategoriebilder für mehr Übersichtlichkeit sorgen.

  • Für Christian Koeper, COO der SAITOW AG, sind leistungsstarke 'Middlewares' von zentraler Bedeutung für den Erfolg der Plattform.

    Tyre24 hat gemeinsam mit vier anderen Softwarehäusern Schnittstellen entwickelt, um Anbietern von Reifen, KFZ-Ersatzteilen und Werkstattzubehör eine Anbindung ihrer IT-Systeme an Tyre24 zu ermöglichen. Nachdem bereits Lösungen von Anbietern wie TopM, SoftCom oder ByteRider umgesetzt worden waren, wurden nun auch die Schnittstellen zu den eCommerce-Systemen von Speed4Trade, 4Sellers, JTL und Linnworks in Betrieb genommen.

  • Konstatiert ein seit April "überraschend sprunghaft wachsendes Geschäft mit Kfz-Ersatzteilen": Christian Koeper, COO der SAITOW AG. Bildquelle: SAITOW AG.

    Die Online-Plattform Tyre24 hat nach eigenen Angaben im Bereich Kfz-Ersatzteile bei Absatz und Umsatz ihr bisher bestes Halbjahr verbucht. Während der Handelsumsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um mehr als 30 Prozent gestiegen sei, habe man die Anzahl der verkauften Ersatzteile um knapp 40 Prozent steigern können, heißt es seitens der Verantwortlichen.

  • Seit Mai auf Tyre24 präsent: Mister Auto.

    Mister-Auto hat sich dem Anbieter-Pool von Tyre24 angeschlossen. Das in Lyon ansässige Unternehmen gehört zur PSA-Gruppe.