Maxxis ist Titelsponsor der HardEnduroSeries

Montag, 20 Januar, 2020 - 10:15
Maxxis engagiert sich in diesem Jahr als Namensgeber und Titelsponsor bei der HardEnduroSeries Germany.

Maxxis engagiert sich in diesem Jahr als Namensgeber und Titelsponsor bei der HardEnduroSeries Germany. Wenn am 28. März 2020 die Rennserie in Neuhaus-Schierschnitz startet, wird sich Maxxis mit seinem Reifensortiment und seinem Promotiontruck an fast allen Veranstaltungsorten präsentieren. Daneben bietet Maxxis den Fahrern über einen Partner einen Reifenservice an der Strecke an. 

Seit nunmehr drei Jahren gibt es die HardEnduro-Competition in Deutschland. „Die HardEnduroSeries Germany stellt hierzulande für uns eine ideale Plattform dar, um unsere Kompetenz neben dem klassischen Enduro- auch im Hard-/Extremenduro-Reifensegment einer wachsenden Zielgruppe vorzustellen“, erklärt Danny Peters, Vertriebsleiter Reifensparte Motorrad/ATV und Quad von Maxxis International. An den sechs Austragungsorten Neuhaus-Schierschnitz, Crimmitschau, Reisersberg, Meltewitz, Reez und Schwepnitz will Maxxis auch von der Berichterstattung in den wichtigsten Motorrad-Zeitschriften, der Live-Berichterstattung und der Verbreitung über die sozialen Medien profitieren. Auf den Rennstrecken werden zwei Fahrer mit dem MAXXENDURO M7314K SUPERSOFT von Maxxis vertreten sein. Tim Apolle, Extrem-Enduro-Spezialist aus Billroda, Sachsen-Anhalt, geht mit seiner Maxxis bereiften Sherco-Maschine an den Start. Milan Schmüser startet für das Team Vollgas.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Weißwandreifen Custom Liner CL-31 ist der erste Vertreter der Classic Street Tires-Serie von Maxxis. Bildquelle: Maxxis.

    Die Maxxis International GmbH hat mit Classic Street Tires eine neue Eigenmarke für Old- und Youngtimerreifen eingeführt. Das erste im Markt erhältliche Profil ist der Weißwandreifen Custom Liner CL-31 in der Größe 185 R 14C 102/100R für den VW T2 Bulli.

  • Der PremiumContact 6 wurde im Jahr 2016 vorgestellt.

    Der PremiumContact 6 fährt einen weiteren Testsieg für die Reifenmarke Continental ein: Platz 1 im Sommerreifentest in der Größe 205/55 R16 von Tyre Reviews.

  • Testsieger im Allwettereifen-Test von promobil: der Conti VanContact 4Season. Bildquelle: Continental.

    Die Caravan-Experten der Zeitschrift promobil haben sieben Ganzjahresreifen aus dem Van- und Transportersegment einem Praxistest unterzogen (Ausgabe 10/2020). Dabei wussten vornehmlich die Profile der Premiummarken zu überzeugen, setze sich doch der Continental VanContact 4Season vor dem Goodyear- und dem Michelin-Vertreter an die Spitze.

  • Der Bridgestone Blizzak LM005 fährt die Bestnote auf Nässe ein.

    Der meist beachtete Reifentest der Saison beleuchtet die Fähigkeiten der Produkte relevanter Hersteller in der Größe 205/55 R16 H und im SUV-Segment (235/55 R17 V). Bridgestone und Michelin landen Siege im ADAC Winterreifentest 2020.