Messen

Fahrradreifen von Conti erhält goldenen d&i-Award

Trotz Corona-bedingtem Ausfall der Taipei Cycle Show wurden die d&i-Awards vergeben. Bildquelle: Conti.

Zwar musste die Taipei Cycle Show aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden, doch die alljährlich auf der Messe verliehenen d&i-Awards wurden dennoch vergeben. Mit einem solchen Award in Gold wurde in diesem Jahr der Fahrradreifen Urban Taraxagum von Continental ausgezeichnet.

Rubrik: 

steinexpo wird auf 2021 verschoben

Die Steinbruch-Demonstrationsmesse wird auf 2021 verschoben.

Großveranstaltungen sind mindestens bis zum 31. August 2020 untersagt. Infolge dessen wird nun auch die steinexpo, die vom 26. bis 29. August 2020 im hessischen Nieder-Ofleiden stattfinden sollte, in das Jahr 2021 verschoben.

Rubrik: 

ABENTEUER & ALLRAD 2020 abgesagt

Die ABENTEUER & ALLRAD 2020, die vom 11. bis 14. Juni in Bad Kissingen stattfinden sollte, wird aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt.

Die ABENTEUER & ALLRAD 2020, die vom 11. bis 14. Juni in Bad Kissingen stattfinden sollte, wird aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Eine Verschiebung auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr kommt für die Veranstalter nicht mehr in Betracht.

Rubrik: 



Autopromotec lobt Recircle Awards aus

Die Autopromotec findet vom 26. bis 29. Mai 2021 in Bologna statt.

Die Verantwortlichen der Autopromotec in Bologna loben gemeinsam mit Valebridge Media Services, Herausgeber der Herausgeber der Zeitschriften Retreading Business und Tyre and Rubber Recycling, die Recircle Awards aus.

Rubrik: 

Renzo Servadei kritisiert "Wettbewerbspraktiken" der TTC-Macher

Renzo Servadei, CEO der Autopromotec, äußert im Namen der italienischen Verbände AIRP (Reifen) und AICA (Hersteller von Werkstattausrüstungen) scharfe Kritik am neuen Termin von THE TIRE COLOGNE (18.-20 Mai).

Renzo Servadei, CEO der Autopromotec, äußert im Namen der italienischen Verbände AIRP (Reifen) und AICA (Hersteller von Werkstattausrüstungen) scharfe Kritik am neuen Termin von THE TIRE COLOGNE (18.-20 Mai). Die Autopromotec findet vom 26. bis 29. Mai 2021 statt, nur fünf Tage liegen zwischen der internationalen Leitmesse für Reifen TTC und der Autopromotec. Servadei zeigt zwar Verständnis für die Verlegung von THE TIRE COLOGNE, allerdings stimme ihn traurig, "dass bei der Suche nach einem neuen Termin die Auswirkungen für den gesamten europäischen Automotive Aftermarket augenscheinlich keine Rolle gespielt haben".

Rubrik: 

Pneuhage mit digitaler LogiMAT-Präsenz

Die Pneuhage-Gruppe unterhält Produktpartnerschaften mit verschiedenen Herstellern wie etwa Continental. Bildquelle: Pneuhage.

Wie bereits zahlreiche andere Messen auch, fiel auch die diesjährige Fachmesse für Intralogistik LogiMAT in Stuttgart aufgrund des Corona-Virus aus. Um dennoch ihre Kompetenz rund um Industriereifen zu präsentieren, stellte die Pneuhage-Gruppe ein digitales Messe-Video bereit, welches die für den Messe-Auftritt geplanten Inhalte vermittelte.

Rubrik: 

Techno Classica neu terminiert

Die Techno Classica vom 25. - 29. März findet nicht statt.

Die Techno Classica vom 25. - 29. März findet nicht statt. Als Grund wird auch bei dieser Messe-Absage die weltweite Ausbreitung des Corona-Virus und die Empfehlung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, Veranstaltungen mit über 1000 Teilnehmern aufgrund der großen Ansteckungsgefahr vorerst abzusagen, angeführt.

Rubrik: 

THE TIRE COLOGNE: Cooper und Toyo nehmen nicht teil

Das Team von Cooper Tires wird nicht an der THE TIRE COLOGNE teilnehmen.

Der gestern von unserer Redaktion formulierte Schneeballeffekt wird leider immer mehr zur Gewissheit: Nun sagt auch Cooper Tires seine Teilnahme am Branchenevent THE TIRE COLOGNE ab. Analog zur gestern von Michelin kommunizierten Begründung, sehen auch die Cooper-Verantwortlichen angesichts der Corona-Pandemie ein zu großes Risiko für die eigenen Mitarbeiter.

Rubrik: 

Michelin sagt Präsenz bei THE TIRE COLOGNE ab

Auch Michelin sagt seine Teilnahme an der THE TIRE COLOGNE ab.

Der nächste Big Player sagt seine Präsenz am Branchenevent THE TIRE COLOGNE ab: Michelin hat aus Gründen der Mitarbeiterfürsorge den Messe-Veranstaltern bereits mitgeteilt, angesichts der Corona-Pandemie auf eine Teilnahme zu verzichten.

Rubrik: 

Tuning World Bodensee: Corona-Risiko zu groß

Die Tuning World Bodensee wird nicht Ende April stattfinden.

Noch am 03. März hatten die Veranstalter der Tuning World Bodensee über die Interseite der Messe versichert, das Branchenevent vom 30. April bis zum 03. Mai trotz sich verschärfender Corona-Thematik durchführen zu wollen. Die Entwicklung der vergangenen Tage auch hierzulande hat nun aber auch die Macher der Tuning World Bodensee veranlasst, die Messe abzusagen.

Rubrik: 

Seiten